2. Februar 2024 / Aus aller Welt

Auto landet in Fjord - Schwimmende Sauna kommt zur Rettung

Ein Elektroauto stürzt in den Oslofjord. Die Retter eilen mit einem ungewöhnlichen Gefährt herbei.

Feuerwehrleute bergen das versunkene Auto aus dem Fjord.

Eine schwimmende Sauna ist im Fjord von Oslo die Rettung für zwei Insassen eines untergehenden Elektroautos gewesen. Die beiden Personen befreiten sich am Donnerstagnachmittag aus dem sinkenden Wagen, stiegen aufs Dach und riefen um Hilfe, wie in einem Augenzeugenvideo zu sehen war, das die norwegische Boulevardzeitung «Verdens Gang» veröffentlichte.

Das Saunaboot, das sich ganz in der Nähe befand, kam zu ihrer Hilfe. Die Besucher der Sauna zogen die beiden aus dem eiskalten Wasser, wie die Polizei auf der Plattform X, vormals Twitter, bestätigte. Weitere Menschen befanden sich demnach nicht im Wasser.

Das Auto ging komplett unter. Weshalb es im Fjord landete, ist nach Polizeiangaben bisher unklar. Der Fahrer sagte «Verdens Gang», er habe geglaubt, das Auto sei geparkt gewesen, als er auf das Gaspedal gekommen sei. Er und der weitere Insasse blieben unverletzt - und nach dem Vorfall konnten sich die beiden in der Sauna aufwärmen, wie der Fahrer des Saunabootes der Zeitung sagte.


Bildnachweis: © Håkon Mosvold Larsen/NTB/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Klimawandel: «Beispiellose Veränderungen» im Wattenmeer
Aus aller Welt

Extremes Wetter, steigende Meeresspiegel und höhere Temperaturen im Zuge des Klimawandels setzen auch das Wattenmeer unter Druck, wie ein neuer Bericht zeigt. Forscher sorgen sich um mehrere Auswirkungen.

weiterlesen...
Ermittler prüfen Motiv hinter Amoktat an Schule
Aus aller Welt

An einem Wuppertaler Gymnasium soll ein 17-Jähriger mehrere Mitschüler mit Messern attackiert und schwer verletzt haben. Heute sollen Psychologen in die Schule kommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Klimawandel: «Beispiellose Veränderungen» im Wattenmeer
Aus aller Welt

Extremes Wetter, steigende Meeresspiegel und höhere Temperaturen im Zuge des Klimawandels setzen auch das Wattenmeer unter Druck, wie ein neuer Bericht zeigt. Forscher sorgen sich um mehrere Auswirkungen.

weiterlesen...
Ermittler prüfen Motiv hinter Amoktat an Schule
Aus aller Welt

An einem Wuppertaler Gymnasium soll ein 17-Jähriger mehrere Mitschüler mit Messern attackiert und schwer verletzt haben. Heute sollen Psychologen in die Schule kommen.

weiterlesen...