27. Dezember 2023 / Aus aller Welt

Autofahrer 60 Jahre ohne Führerschein unterwegs

Ein Lerner fürs Leben: Mit einem vorläufigen Führerschein war ein britischen Autofahrer 60 Jahre lang unterwegs.

In Großbritannien können Fahrschüler in Begleitung eines qualifizierten Beifahrers und mit einem Lerner-Zeichen am Auto für begrenzte Zeit am Straßenverkehr teilnehmen.

Die Polizei in der englischen Grafschaft Lancashire hat einen Mann ohne Führerschein am Steuer erwischt, dessen einzige Qualifikation aus einer erfolglosen Führerscheinprüfung in den 60er Jahren bestand.

Wie die BBC berichtete, hatte der Mann einen vorläufigen Führerschein vorgelegt, der jedoch seit Jahrzehnten abgelaufen war. In Großbritannien können Fahrschüler in Begleitung eines qualifizierten Beifahrers und mit einem Lerner-Zeichen am Auto für begrenzte Zeit am Straßenverkehr teilnehmen. Der Mann sei wegen Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung angezeigt worden, hieß es weiter. Das Auto sei beschlagnahmt worden.

Der Fall ereignete sich dem Bericht zufolge bereits am Dienstag auf einer Autobahn nahe der nordenglischen Stadt Preston. Vor ungefähr einem Jahr war nahe Nottingham ein Mann am Steuer geschnappt worden, der eigenen Angaben zufolge 70 Jahre lang ohne Führerschein gefahren war.


Bildnachweis: © PA Archive/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sieg der Filmheldinnen beim Festival in Cannes
Aus aller Welt

«Anora» von Sean Baker hat die Goldene Palme in Cannes gewonnen. Es ist nicht der einzige Gewinnerfilm des Festivals, in dem sich Frauen zur Wehr setzen.

weiterlesen...
Todesflug Rio-Paris: Kein Ende der Aufarbeitung in Sicht
Aus aller Welt

228 Menschen sterben 2009 bei dem Absturz einer Air-France-Maschine zwischen Rio de Janeiro und Paris mitten im Atlantik. Bald jährt sich die Katastrophe zum 15. Mal. Wie steht es um die Aufarbeitung?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sieg der Filmheldinnen beim Festival in Cannes
Aus aller Welt

«Anora» von Sean Baker hat die Goldene Palme in Cannes gewonnen. Es ist nicht der einzige Gewinnerfilm des Festivals, in dem sich Frauen zur Wehr setzen.

weiterlesen...
Todesflug Rio-Paris: Kein Ende der Aufarbeitung in Sicht
Aus aller Welt

228 Menschen sterben 2009 bei dem Absturz einer Air-France-Maschine zwischen Rio de Janeiro und Paris mitten im Atlantik. Bald jährt sich die Katastrophe zum 15. Mal. Wie steht es um die Aufarbeitung?

weiterlesen...