26. September 2022 / Aus aller Welt

Balkongeländer reißt ab: Fünf Menschen stürzen in die Tiefe

Schweres Unglück in Niedersachsen: Fünf Menschen sind von einem Balkon in die Tiefe gestürzt und nach Angaben der Polizei zum Teil lebensgefährlich verletzt worden.

Rettungskräfte sind in Fürstenau im Einsatz.

Fünf Männer sind von einem Balkon eines Einfamilienhauses in Fürstenau bei Osnabrück in die Tiefe gestürzt. Zwei von ihnen wurden lebensgefährlich, drei schwer verletzt, sagte ein Sprecher der Polizeiinspektion Osnabrück der Deutschen Presse-Agentur.

Die Verletzten seien in Krankenhäuser gekommen. Das Unglück geschah demnach, als die Männer im Alter zwischen 36 und 48 Jahren sich gegen das hölzerne Balkongeländer lehnten, das plötzlich abriss. Sie seien aus einer Höhe von etwa dreieinhalb Metern auf eine Terrasse aufgeschlagen. Der Balkon selbst sei aber nicht abgebrochen, erläuterte der Sprecher.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist ein marodes Geländer die Ursache für den Absturz. Der Zustand des Geländers aus Holz in Verbindung mit dem Gewicht der sich dagegen lehnenden Männer sei der Auslöser des Unfalls, teilte die Polizei am Montag mit.


Bildnachweis: © Nord-West-Media TV/NWM-TV/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Geldautomaten müssen besser vor Sprengungen geschützt werden
Aus aller Welt

Es klingt wie eine Szene aus einem Krimi: Maskierte sprengen einen Geldautomaten und stehlen Bargeld. Für die Polizei ist es aber ein immer größer werdendes Alltagsproblem. Das soll sich nun ändern.

weiterlesen...
Das Winterschützenfest verkürzt die Wartezeit
Allgemein

Winterschützenfest vom Bürgerschützenverein Sassenberg

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Geldautomaten müssen besser vor Sprengungen geschützt werden
Aus aller Welt

Es klingt wie eine Szene aus einem Krimi: Maskierte sprengen einen Geldautomaten und stehlen Bargeld. Für die Polizei ist es aber ein immer größer werdendes Alltagsproblem. Das soll sich nun ändern.

weiterlesen...
Gefrorene Seen: Forscher erwarten Zunahme von instabilem Eis
Aus aller Welt

Eis ist gleich Eis? Keineswegs, sagen Wissenschaftler. Und weisen auf Unterschiede hin, die entscheidend für die Sicherheit von Spaziergängern und Schlittschuhläufern sein können.

weiterlesen...