13. Februar 2023 / Aus aller Welt

Britische Veteranen feiern 100. Geburtstag per Zoom

Per Videoanruf gratulieren sich zwei blinde britische Veteranen zum runden dreistelligen Geburtstag. Glückwünsche gibt es auch vom britischen König höchstpersönlich.

Die britischen Veteranen Ken Hobbs (links) und Margaret Wilson feiern per Zoom-Anruf gemeinsam ihren 100. Geburtstag.

Mit einem Videoanruf haben Margaret Wilson und Ken Hobbs, blinde britische Veteranen, ihre 100. Geburtstage gefeiert. Die beiden wünschten sich Happy Birthday und zeigten sich ihre Geburtstagskarten, die sie von König Charles III. erhalten hatten, wie die Nachrichtenagentur PA am Montag meldete. «Es fühlt sich fantastisch an, 100 zu werden», sagte Hobbs. Er habe eine große Familie. «Aber dass ich diesen Tag mit meiner ebenfalls blinden Co-Veteranin Margaret teilen konnte, war die Kirsche auf der Torte.»

Die beiden Senioren hatten sich vor einigen Jahren in einem Blindenheim für ehemalige Militärangehörige im südenglischen Brighton kennengelernt und festgestellt, dass sie am selben Tag geboren sind. Seitdem treffen sie sich immer zum Abendessen, wenn Wilson, die eigentlich im nordenglischen Mansfield lebt, das Heim besucht, in dem Hobbs wohnt.

Wilson hatte sich 1942 während des Zweiten Weltkriegs der «Women’s Auxiliary Air Force» angeschlossen und war schließlich nach Bletchley Park gekommen, wo sie half, die Codes der Nazis zu knacken. Ihre Sehkraft ließ altersbedingt in den vergangenen Jahren stark nach. Hobbs arbeitete ebenfalls seit 1942 als Fahrer beim Royal Army Service Corps und lieferte am «D-Day» Nachschub für die in Frankreich gelandeten Truppen. Bei einem Unfall kurz nach Kriegsende verlor er sein linkes Auge, arbeitete aber anschließend dennoch als Busfahrer. Beide werden seit einigen Jahren von der Organisation Blind Veterans UK unterstützt, die auch das Wohnheim in Brighton führt.


Bildnachweis: © Family Handout/PA Media/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Afghanistan startet Impfkampagne gegen Polio
Aus aller Welt

Ambitioniertes Vorhaben: Über 7,6 Millionen Kinder sollen innerhalb von vier Tagen geimpft werden. In der Vergangenheit wurden Impfteams in Afghanistan immer wieder angegriffen.

weiterlesen...
17-Jähriger nach Amoktat weiter in Behandlung
Aus aller Welt

Die Amoktat an einem Gymnasium in Wuppertal hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Die Frage nach dem Warum ist noch unbeantwortet. Ergebnisse eines psychiatrischen Gutachtens stehen noch aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Afghanistan startet Impfkampagne gegen Polio
Aus aller Welt

Ambitioniertes Vorhaben: Über 7,6 Millionen Kinder sollen innerhalb von vier Tagen geimpft werden. In der Vergangenheit wurden Impfteams in Afghanistan immer wieder angegriffen.

weiterlesen...
17-Jähriger nach Amoktat weiter in Behandlung
Aus aller Welt

Die Amoktat an einem Gymnasium in Wuppertal hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Die Frage nach dem Warum ist noch unbeantwortet. Ergebnisse eines psychiatrischen Gutachtens stehen noch aus.

weiterlesen...