8. März 2023 / Aus aller Welt

Buschfeuer in Australien außer Kontrolle

Rund 12.000 Hektar sind den Flammen im australischen Bundesstaat New South Wales bereits zum Opfer gefallen. Die Feuerwehr glaubt nicht, das Feuer stoppen zu können - es gehe darum, Häuser zu retten.

Ausgelöst wurde das Buschfeuer nordwestlich von Sydney wohl durch einen Blitzschlag.

Im australischen Bundesstaat New South Wales ist ein Buschfeuer außer Kontrolle geraten. Der Brand rund um die Ortschaft Tambaroora nordwestlich von Sydney habe bereits mehrere Häuser und Grundstücke beschädigt, berichtete der australische Sender ABC unter Berufung auf die Feuerwehr.

Die Flammen hätten sich seit der Nacht zum Mittwoch rasant ausgebreitet und wüteten mittlerweile auf einer Fläche von mehr als 12.000 Hektar. Rund 20 Wohnhäuser seien bedroht. Glühende Asche fliege weit vor der Feuerfront durch die Luft und könnte Gebäude treffen, hieß es.

«Wir werden das Feuer nicht stoppen, aber es geht darum, diesen Gebäuden eine möglichst große Überlebenschance zu geben», sagte Feuerwehrsprecher Rob Rodgers. Die Einsatzkräfte waren unter anderem mit drei Löschflugzeugen und mehreren Hubschraubern im Einsatz. Für Anwohner wurden Evakuierungszentren eingerichtet. Den Behörden zufolge wurde der Brand wahrscheinlich durch einen Blitzschlag am Sonntag ausgelöst.


Bildnachweis: © NSW FIRE AND RESCUE/AAP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Euphorie in der Emsstadt kennt keine Grenzen
Allgemein

Rudelgucken in der heimischen Gastronomie lässt Emotionen hochkochen

weiterlesen...
Massiver Blackout: Millionen Ecuadorianer ohne Strom
Aus aller Welt

Probleme im Stromnetz lösten eine Kettenreaktion aus, dann bricht das ganze Energiesystem zusammen. Jahrelang wurde die Instandhaltung vernachlässigt. Auch bei der Erzeugung gibt es Schwierigkeiten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Massiver Blackout: Millionen Ecuadorianer ohne Strom
Aus aller Welt

Probleme im Stromnetz lösten eine Kettenreaktion aus, dann bricht das ganze Energiesystem zusammen. Jahrelang wurde die Instandhaltung vernachlässigt. Auch bei der Erzeugung gibt es Schwierigkeiten.

weiterlesen...
Drei Verletzte nach Schüssen an Tankstelle in Merseburg
Aus aller Welt

Die Hintergründe sind noch unklar. Fest steht: Es gibt einen Tatverdächtigen - und die Ermittlungen laufen.

weiterlesen...