17. Juni 2023 / Aus aller Welt

Castrop-Rauxel: Macheten und Schusswaffe sichergestellt

Auf einer Straße in Recklinghausen gehen Dutzende Menschen mit Messern und Baseballschlägern aufeinander los. Es gibt Verletzte. Nur einen Tag später gibt es wieder einen Großeinsatz der Polizei.

Polizisten schirmen nach der Massenschlägerei am Donnerstag eine Personengruppe ab. In der darauffolgenden Nacht versammelte sich erneut eine größere Gruppe von Menschen in der Innenstad...

Nach einer Schlägerei mit mehreren Verletzten in Castrop-Rauxel (Kreis Recklinghausen) hat sich gestern Abend erneut eine größere Gruppe von Menschen in der Stadt versammelt. Die Ansammlung in der Wittener Straße löste einen Großeinsatz der Polizei aus. Die Gruppe stand «offensichtlich im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung am Donnerstag», wie die Polizei mitteilte. Die Hintergründe der Versammlung von Freitagabend waren zunächst nicht bekannt.

Die Beamten kontrollierten demnach 116 Menschen und durchsuchten 24 Fahrzeuge. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Bei den Durchsuchungen wurden gefährliche Gegenstände wie Messer, Macheten und eine Schusswaffe sichergestellt. Nach Beendigung des Einsatzes wurde den Beteiligten ein Platzverweis und Betretungsverbot erteilt.

Wie es in der Mitteilung weiter hieß, wird die Polizei auch in den nächsten Tagen verstärkte Präsenz in Castrop-Rauxel zeigen. Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen kündigte bereits gestern verstärkte polizeiliche Maßnahmen im Stadtgebiet an.

Zwei Gruppen waren am Donnerstagabend in Castrop-Rauxel aufeinander losgegangen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern mitteilten, wurden mindestens sieben Menschen dabei verletzt - einige schwer. Der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul (CDU) hatte von einer «Tumultlage» und Indizien gesprochen, dass der Fall etwas mit dem Clanmilieu zu tun haben könnte.


Bildnachweis: © Marc Gruber/7aktuell/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Krebskranker König Charles schmunzelt über Genesungswünsche
Aus aller Welt

Vor zweieinhalb Wochen gab der Palast die Krebsdiagnose des Königs bekannt. Daraufhin schickten Charles Tausende Menschen Genesungswünsche. Der 75-Jährige ist «zu Tränen gerührt».

weiterlesen...
César-Preise: «Anatomie eines Falls» mit Hüller triumphiert
Aus aller Welt

Das Justizdrama «Anatomie eines Falls» gewinnt den Preis als bester Film, Sandra Hüller die Auszeichnung als beste Schauspielerin. Den Ehren-César nahm Regisseur Christopher Nolan entgegen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Krebskranker König Charles schmunzelt über Genesungswünsche
Aus aller Welt

Vor zweieinhalb Wochen gab der Palast die Krebsdiagnose des Königs bekannt. Daraufhin schickten Charles Tausende Menschen Genesungswünsche. Der 75-Jährige ist «zu Tränen gerührt».

weiterlesen...
César-Preise: «Anatomie eines Falls» mit Hüller triumphiert
Aus aller Welt

Das Justizdrama «Anatomie eines Falls» gewinnt den Preis als bester Film, Sandra Hüller die Auszeichnung als beste Schauspielerin. Den Ehren-César nahm Regisseur Christopher Nolan entgegen.

weiterlesen...