4. Juli 2023 / Aus aller Welt

Dauersieger gewinnt erneut New Yorker Hot-Dog-Wettessen

Zum 16. Mal in 17 Jahren entscheidet Joey Chestnut das Wettessen für sich. In zehn Minuten schaffte er 62 Würstchen samt Brötchen. Sein eigener Rekord liegt aber noch einmal deutlich höher.

Joey Chestnut hat erneut das New Yorker Hot-Dog-Wettessen für sich entschieden.

Das New Yorker Hot-Dog-Wettessen zum US-Unabhängigkeitstag ist zum 16. Mal in 17 Jahren gleich ausgegangen: Serienchampion Joey Chestnut hat am Dienstag erneut gewonnen und innerhalb von zehn Minuten 62 Kochwürstchen und wassergetränkte Brötchen verschlungen.

Tausende Zuschauer bejubelten die Leistung des 39-Jährigen, der sich gegen Teilnehmer durchsetzte, die bereits Wettessen für Sushi, Donuts und gekochte Eier für sich entscheiden konnten. Gesponsert wird der Wettbewerb von einem Wurstproduzenten und dem Hersteller eines Medikaments gegen Sodbrennen.

Das Wettessen der Männer hatte in diesem Jahr wegen Gewitter mit einer zweistündigen Verzögerung begonnen. Zunächst hatte es wegen zu großer Gefahr für die Zuschauer nach einer Absage der Veranstaltung ausgesehen, doch dann hatten sich die Organisatoren mit der Polizei noch geeinigt. «Man darf nie gegen Amerika wetten», sagte ein Kommentator beim Sportsender ESPN2.

Rekord liegt bei 76 Hot Dogs

Chestnut hat den Wettbewerb vor dem Vergnügungspark Coney Island südlich von New York seit 2016 immer gewonnen. Sein eigener Weltrekord liegt bei 76 Hot Dogs – knapp acht pro Minute. Chestnut schrieb in den USA in diesem Jahr auch als Werbefigur für einen Getränke-Hersteller Schlagzeilen, der neu «Colachup» für Hot Dogs verkauft, eine Mischung aus einem Cola-Getränk und Ketchup.

Bei den Frauen hatte zuvor Miki Sudo mit 39,5 von den Juroren gezählten Hot Dogs vorne gelegen. Sie hat jeden Wettbewerb seit 2014 mit Ausnahme 2021 gewonnen - als Schwangere hatte sie damals nicht teilgenommen.


Bildnachweis: © John Minchillo/AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Krebskranker König Charles schmunzelt über Genesungswünsche
Aus aller Welt

Vor zweieinhalb Wochen gab der Palast die Krebsdiagnose des Königs bekannt. Daraufhin schickten Charles Tausende Menschen Genesungswünsche. Der 75-Jährige ist «zu Tränen gerührt».

weiterlesen...
César-Preise: «Anatomie eines Falls» mit Hüller triumphiert
Aus aller Welt

Das Justizdrama «Anatomie eines Falls» gewinnt den Preis als bester Film, Sandra Hüller die Auszeichnung als beste Schauspielerin. Den Ehren-César nahm Regisseur Christopher Nolan entgegen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Krebskranker König Charles schmunzelt über Genesungswünsche
Aus aller Welt

Vor zweieinhalb Wochen gab der Palast die Krebsdiagnose des Königs bekannt. Daraufhin schickten Charles Tausende Menschen Genesungswünsche. Der 75-Jährige ist «zu Tränen gerührt».

weiterlesen...
César-Preise: «Anatomie eines Falls» mit Hüller triumphiert
Aus aller Welt

Das Justizdrama «Anatomie eines Falls» gewinnt den Preis als bester Film, Sandra Hüller die Auszeichnung als beste Schauspielerin. Den Ehren-César nahm Regisseur Christopher Nolan entgegen.

weiterlesen...