7. März 2022 / Aus aller Welt

Eine Woche mit viel Sonne in Deutschland

Pünktlich zum Wochenstart setzt sich Hoch "Martin" durch und bringt schönes Wetter mit viel Sonnenschein und nur wenigen Wolken.

Ein älteres Paar bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein auf einer Bank an der Kieler Förde.

Deutschland steht eine sonnige Woche mit zunehmend milderen Temperaturen bevor.

«Nachdem eine dichte Wolkendecke das vergangene Wochenende vor allem im Osten Deutschlands vielerorts eingetrübt hat, setzt sich pünktlich zum Wochenstart Hoch "Martin" durch und bringt das schöne Wetter mit viel Sonnenschein und nur wenigen Wolken überall zurück», sagte Meteorologe Felix Dietzsch vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach. «Dabei bleibt uns die anstehende Hochdrucklage wohl mindestens bis Ende dieser Woche erhalten.»

Nachdem der Dienstag im Osten und Norden anfangs noch mit zähen Nebelfeldern startet, scheint im Tagesverlauf nach den Prognosen überall die Sonne. Die Höchsttemperaturen liegen bei 5 bis 12 Grad, mit den höchsten Werten am Niederrhein.

Auch am Mittwoch zeigt sich das Wetter nach Auflösung der Nebelfelder im Osten und Nordosten von seiner sonnigen Seite. Die Temperaturen erreichen laut DWD 6 bis 14 Grad. Dazu weht ein schwacher bis mäßiger Ost- bis Südostwind.

Am Donnerstag soll es nach Auflösung lokaler Nebelfelder wieder viel Sonne geben. Die Höchstwerte liegen dann zwischen 9 Grad an der Oder und deutlich wärmeren Werten andernorts: Im Westen werden verbreitet frühlingshafte 15 bis 17 Grad erwartet.


Bildnachweis: © Marcus Brandt/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Blitzeinschlag in Dresden keine weiteren Verletzten
Aus aller Welt

Bei einem Blitzeinschlag am Elbufer werden mehrere Menschen schwer verletzt. Noch während des Einsatzes schlägt auf der anderen Uferseite ein weiterer Blitz ein - waren weitere Menschen betroffen?

weiterlesen...
Neue Ariane 6 soll im Juli erstmals fliegen
Aus aller Welt

Hoffnung für Europas Raumfahrt: Die neue Trägerrakete Ariane 6 soll bald das erste Mal ins All fliegen. Noch ist das genaue Datum aber vage.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Nach Blitzeinschlag in Dresden keine weiteren Verletzten
Aus aller Welt

Bei einem Blitzeinschlag am Elbufer werden mehrere Menschen schwer verletzt. Noch während des Einsatzes schlägt auf der anderen Uferseite ein weiterer Blitz ein - waren weitere Menschen betroffen?

weiterlesen...
Neue Ariane 6 soll im Juli erstmals fliegen
Aus aller Welt

Hoffnung für Europas Raumfahrt: Die neue Trägerrakete Ariane 6 soll bald das erste Mal ins All fliegen. Noch ist das genaue Datum aber vage.

weiterlesen...