8. Oktober 2022 / Aus aller Welt

Feuer in Kölner U-Bahn-Station - Ursache gefunden

Wegen eines Feuers an der Kölner U-Bahn-Station Ebertplatz fiel der dortige Bahnverkehr stndenlang aus. Mehrere Menschen mussten bereits ins Krankenhaus gebracht werden. Am Abend dann Entwarnung.

Der Brand in der U-Bahn-Station am Ebertplatz sorgte für einen stundenlangen Audfall des Zugverkehrs.

In der U-Bahn-Station am Ebertplatz in der Kölner Innenstadt ist am Samstag ein Feuer ausgebrochen. Ursache hierfür sei ein Kabelbrand gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Abend. Sechs Menschen hätten leichte Rauchgasvergiftungen erlitten. Laut Feuerwehr hatte es unterhalb des Fahrgestells einer U-Bahn gebrannt.

Das Feuer war um 14.20 Uhr gemeldet worden. Erst am Abend habe der Betrieb wieder aufgenommen werden können: «Denn der Brand hatte die Signaltechnik in Mitleidenschaft gezogen», so der Polizeisprecher.

Auch umliegende Straßen mussten vorübergehend gesperrt werden. Die Bürger wurden gebeten, die betroffenen Bereiche zu meiden. Die Feuerwehr war mit 205 Einsatzkräften und 44 Fahrzeugen im Einsatz. Zuerst hatten «Express» und «Kölner Stadtanzeiger» berichtet.


Bildnachweis: © Thomas Banneyer/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...
Bekommen Warendorf und Sassenberg eine Veranstaltungshalle?
Allgemein

WiWa und Investor Karl Elmer wollen Stein ins Rollen bringen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Das Weihnachtswunder von Everswinkel !
Allgemein

Weihnachten Anno 2022

weiterlesen...
Adventskalender bei Dein WAF am 08. Dezember
Allgemein

Gewinne heute eine RUSSELL HOBBS Kaffeemaschine in Retro rot

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erste Münzen mit Charles-Porträt kommen in Umlauf
Aus aller Welt

Großbritannien hat einen neuen König und ab heute auch neues Münzgeld - Scheine sollen folgen. Nach und nach wird so das Geld mit dem Konterfei der Queen ersetzt.

weiterlesen...
Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Aus aller Welt

Wie viele Kamerablitze, Tränen und böse Blicke passen in eineinhalb Minuten? Die Netflix-Produktion «Harry & Meghan» geizt nicht mit Dramatik, wie schon die Trailer der mehrteiligen Doku zeigen.

weiterlesen...