18. Oktober 2022 / Aus aller Welt

Fischerboot vor Südkorea gekentert

Vier Seeleute werden vermisst, nachdem ihr Boot vor der südkoreanischen Ferieninsel Jeju verunglückt ist.

Suchmaßnahmen laufen in den Gewässern südlich der Ferieninsel Jeju, nachdem ein 29 Tonnen schweres Fischerboot gekentert ist.

Nach dem Kentern eines Fischerboots vor Südkorea haben Rettungskräfte die Suche nach vier vermissten Besatzungsmitgliedern aufgenommen.

Der Kontakt zu dem 29-Tonnen-Boot sei am frühen Morgen (Ortszeit) vor der südlichen Insel Mara abgebrochen, die der Ferieninsel Jeju vorgelagert ist, berichteten südkoreanische Sender unter Berufung auf die Küstenwache. Als die Rettungskräfte das Boot erreicht hätten, habe es kieloben gelegen.

Es werde davon ausgegangen, dass auf dem Boot vier Seeleute gewesen seien. Bis zum frühen Nachmittag blieb die Suche nach ihnen ergebnislos. Die Küstenwache mobilisierte für die Suche den Berichten zufolge unter anderem ein Patrouillenboot und ein Flugzeug.


Bildnachweis: © -/Yonhap/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
80-jähriger Rentner auf frischer Tat ertappt
Allgemein

Mitarbeiterinnen eines Seniorenheims klären Sachbeschädigung an Autos

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sydney: Fünf Tote bei Angriff in Einkaufszentrum
Aus aller Welt

Ein Nachmittag in einem belebten Einkaufszentrum wird plötzlich zum Alptraum: Ein Mensch sticht auf mehrere Personen ein. Die Polizei ist schnell vor Ort, der mutmaßliche Täter stirbt.

weiterlesen...
Ein Toter bei Seilbahnunglück in der Südtürkei
Aus aller Welt

Das Zuckerfest nutzen viele in Antalya für eine Seilbahnfahrt. Dann stößt eine Kabine gegen einen Mast und stürzt ab. Ein Mensch stirbt, zunächst sitzen mehr als 180 fest. Die Rettungsaktion läuft.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sydney: Fünf Tote bei Angriff in Einkaufszentrum
Aus aller Welt

Ein Nachmittag in einem belebten Einkaufszentrum wird plötzlich zum Alptraum: Ein Mensch sticht auf mehrere Personen ein. Die Polizei ist schnell vor Ort, der mutmaßliche Täter stirbt.

weiterlesen...
Ein Toter bei Seilbahnunglück in der Südtürkei
Aus aller Welt

Das Zuckerfest nutzen viele in Antalya für eine Seilbahnfahrt. Dann stößt eine Kabine gegen einen Mast und stürzt ab. Ein Mensch stirbt, zunächst sitzen mehr als 180 fest. Die Rettungsaktion läuft.

weiterlesen...