18. Mai 2022 / Aus aller Welt

Vierjähriges Mädchen in Brandenburg im See ertrunken

Tragischer Unglücksfall bei einer Familienfeier an einem See in Brandenburg: Ein kleines Mädchen wird vermisst, später wird die Leiche in Ufernähe gefunden.

In Brandenburg ist ein kleines Mädchen in einem See ertrunken (Symbolbild).

Ein vierjähriges Mädchen ist am Dienstagabend bei einer Familienfeier am Klempowsee in Brandenburg gestorben. Nach einer ersten Einschätzung der Polizei ist das Mädchen in dem See ertrunken. «Wir gehen von einem tragischen Unglücksfall aus», sagte ein Sprecher am Mittwoch.

Das Kind war von den Verwandten vermisst worden. Die Polizei und weitere Einsatzkräfte suchten mit Spürhunden und einem Hubschrauber nach dem Mädchen, wie die Polizei mitteilte. Nach rund zwei Stunden wurde die Leiche des Kindes nahe dem Ufer im Wasser treibend gefunden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mädchens feststellen. Die Kriminalpolizei ermittelt. Zunächst hatten unter anderem die «Märkische Allgemeine» sowie die «Bild» darüber berichtet.


Bildnachweis: © Daniel Vogl/dpa/Symbolbild
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...
Bekommen Warendorf und Sassenberg eine Veranstaltungshalle?
Allgemein

WiWa und Investor Karl Elmer wollen Stein ins Rollen bringen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Boris Becker könnte Weihnachten in Freiheit feiern
Aus aller Welt

Seit Ende April muss Boris Becker in einem britischen Gefängnis eine zweieinhalbjährige Haftstrafe verbüßen. Dennoch könnte er schon an den Festtagen in Deutschland sein.

weiterlesen...
Gericht gibt Drosten in zentralem Punkt Recht
Aus aller Welt

Gezielte Täuschung der Öffentlichkeit in Sachen Corona? Das darf der Hamburger Nanowissenschaftler Roland Wiesendanger dem Berliner Virologen Christian Drosten auch weiterhin nicht vorwerfen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Boris Becker könnte Weihnachten in Freiheit feiern
Aus aller Welt

Seit Ende April muss Boris Becker in einem britischen Gefängnis eine zweieinhalbjährige Haftstrafe verbüßen. Dennoch könnte er schon an den Festtagen in Deutschland sein.

weiterlesen...
Gericht gibt Drosten in zentralem Punkt Recht
Aus aller Welt

Gezielte Täuschung der Öffentlichkeit in Sachen Corona? Das darf der Hamburger Nanowissenschaftler Roland Wiesendanger dem Berliner Virologen Christian Drosten auch weiterhin nicht vorwerfen.

weiterlesen...