7. Oktober 2022 / Aus aller Welt

Goldener Oktober nur noch in Deutschlands Mitte

Die Mitte Deutschlands kann sich freuen. Vor allem im Norden ist es dagegen vorbei mit den spätsommerlichen Sonnentagen. Auch südlich der Donau bleibt es länger neblig trüb.

Herbstlich verfärbte Bäume in der Region Hannover werfen im Sonnenschein lange Schatten.

Dem Goldenen Oktober geht zum Wochenende hin in weiten Teilen Deutschlands die Kraft aus. Denn vor allem im Norden trüben nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Sonntag dichte Wolken die zuletzt spätsommerlichen Sonnentage.

Auch an der Donau und am Bodensee wird es deutlich trüber: Dort halten sich die kommenden Tage hartnäckig Nebel und Hochnebel. Nur in der Mitte bleibt es bei 15 bis 20 Grad und viel Sonne angenehm mild.

«Recht ähnlich geht es dann auch in der neuen Woche weiter», sagte ein DWD-Meteorologe am Freitag in Offenbach. Entsprechend ist es laut DWD am Montag im Nordwesten meist bewölkt, im Tagesverlauf gibt es ein paar Regentropfen. Südlich der Donau bleibt es länger neblig trüb oder hochnebelartig bewölkt. Dazwischen ist es nach Nebelauflösung meist heiter und sonnig. Die Höchsttemperaturen pendeln zwischen 15 und angenehmen 20 Grad.


Bildnachweis: © Julian Stratenschulte/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Frau stirbt nach Hochwasser-Rettungseinsatz
Aus aller Welt

Im Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz und im Saarland blicken die Menschen mit Sorge in die kommende Woche. Dann könnte es weitere Unwetter geben.

weiterlesen...
Frau stirbt nach Hochwasser-Rettungseinsatz
Aus aller Welt

Die Hochwasserlage im Saarland hat ein Todesopfer gefordert. Eine 67-Jährige starb an den Folgen ihrer Verletzungen. Im rheinland-pfälzischen Kirn führt Starkregen am Sonntag zu Überflutungen und Erdrutschen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frau stirbt nach Hochwasser-Rettungseinsatz
Aus aller Welt

Im Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz und im Saarland blicken die Menschen mit Sorge in die kommende Woche. Dann könnte es weitere Unwetter geben.

weiterlesen...
Frau stirbt nach Hochwasser-Rettungseinsatz
Aus aller Welt

Die Hochwasserlage im Saarland hat ein Todesopfer gefordert. Eine 67-Jährige starb an den Folgen ihrer Verletzungen. Im rheinland-pfälzischen Kirn führt Starkregen am Sonntag zu Überflutungen und Erdrutschen.

weiterlesen...