6. März 2022 / Aus aller Welt

Großbrand im Möbelhaus - Stadtfest muss beendet werden

In der Bettenabteilung eines Möbelhauses in Bietigheim-Bissingen bricht ein Feuer aus, dass Einsatzkräfte stundenlang in Atem hält. Sogar ein benachbartes Mittelalterfest muss abgebrochen werden.

Nur wenige Minuten vor dem Auftakt des verkaufsoffenen Sonntags ist in einem Möbelhaus in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) ein Brand ausgebrochen.

Nur wenige Minuten vor der Ladenöffnung ist in einem Möbelhaus in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) am verkaufsoffenen Sonntag ein Brand ausgebrochen.

Nach Angaben der Polizei konnte das Gebäude evakuiert werden, alle Mitarbeiter brachten sich rechtzeitig in Sicherheit. Drei Menschen wurden leicht verletzt.

Über 250 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus zwölf Kommunen im Landkreis Ludwigsburg, eine Werksfeuerwehr und die Berufsfeuerwehr Heilbronn kämpften am Sonntag gegen den Großbrand, der vermutlich in der Bettenabteilung des Möbelhauses ausgebrochen war. Es entstand nach Polizeiangaben ein Millionenschaden.

Dach eingestürzt

Auch das Dach des Möbelhauses stürzte ein. Weil der Brand auch eine große Rauchwolke nach sich zog, musste ein Mittelalterfest in einem benachbarten Stadtteil nach Schadstoffmessungen der Feuerwehr am Nachmittag abgebrochen und von der Polizei geräumt werden.

Am späten Nachmittag hatte die Feuerwehr den Brand dann unter Kontrolle. Aussagen zur Brandursache gab es von den Einsatzkräften zunächst nicht.


Bildnachweis: © Hemmann/SDMG/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Hesselstadt erlebt ein unvergessliches Schützenfest
Allgemein

Sassenberg feiert grün-weiße Tradition

weiterlesen...

Neueste Artikel

UNAIDS: Weltweiter Kampf gegen Aids und HIV am Scheideweg
Aus aller Welt

Kann Aids überwunden werden? Es gibt große Erfolge, doch das Programm der Vereinten Nationen gegen Aids warnt: Fortschritte sind in Gefahr.

weiterlesen...
Maßnahmen gegen Massentourismus auf Mallorca angekündigt
Aus aller Welt

In Spanien häufen sich die Proteste gegen Massentourismus. Nachdem auf Mallorca wieder Tausende auf die Straßen gegangen sind, verspricht die Regionalregierung «mutige» Aktionen gegen die Exzesse.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

UNAIDS: Weltweiter Kampf gegen Aids und HIV am Scheideweg
Aus aller Welt

Kann Aids überwunden werden? Es gibt große Erfolge, doch das Programm der Vereinten Nationen gegen Aids warnt: Fortschritte sind in Gefahr.

weiterlesen...
Maßnahmen gegen Massentourismus auf Mallorca angekündigt
Aus aller Welt

In Spanien häufen sich die Proteste gegen Massentourismus. Nachdem auf Mallorca wieder Tausende auf die Straßen gegangen sind, verspricht die Regionalregierung «mutige» Aktionen gegen die Exzesse.

weiterlesen...