8. Dezember 2023 / Aus aller Welt

Hinweis aus Klinik - Spezialeinheiten nehmen Mann fest

Eine Mitarbeiterin eines Stuttgarter Krankenhauses teilt der Polizei mit, sie habe einen möglicherweise Bewaffneten im Gebäude gesehen. Es folgt ein größerer Polizeieinsatz - auch mit einer Drohne.

Spezialkräfte der Polizei haben in Stuttgart einen 26-Jährigen nach Hinweisen aus einer Klinik festgenommen. (Symbolbild)

Spezialkräfte der Polizei haben in Stuttgart nach einem möglicherweise bewaffneten Mann gefahndet - und einen 26-Jährigen festgenommen. 

Die Polizei war am frühen Mittag mit vielen Kräften zum Katharinenhospital ausgerückt. Dort hatte eine Mitarbeiterin einen Mann gemeldet, der im Verdacht stand bewaffnet zu sein, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Verdächtige soll das Krankenhaus nach ersten Erkenntnissen wenig später verlassen haben.

Softairwaffe sichergestellt

Eine Fahndung führte auf die Spur eines 26 Jahre alten Mannes im Stuttgarter Stadtteil Wangen. Spezialeinheiten nahmen ihn am frühen Nachmittag an seiner Wohnanschrift widerstandslos fest. Im Zuge dessen sei eine Softairwaffe sichergestellt worden. Zu den Hintergründen des Vorfalls gab es zunächst keine Angaben. Der 26-Jährige kam nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

Es handelte sich laut Sprecher um einen größeren Einsatz. Zum Teil waren schwer bewaffnete Polizisten unterwegs. Eine Gefahrenlage im Krankenhaus habe nicht bestanden. Auch die Bevölkerung sei nicht gefährdet gewesen. Die Polizei hatte am Freitagmittag den Großraum Stuttgart abgesucht. Es kamen unter anderem ein Polizeihubschrauber und eine Drohne zum Einsatz.


Bildnachweis: © Lino Mirgeler/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mord an Jam Master Jay: Angeklagte schuldig gesprochen
Aus aller Welt

Sein Tod hatte Ermittlern jahrzehntelang Rätsel aufgegeben. Nach dem Mord an dem Hip-Hop-Musiker Jam Master Jay im Jahr 2002 hat eine Jury in New York nun zwei Männer schuldig gesprochen.

weiterlesen...
Debatte um Berlinale geht weiter
Aus aller Welt

Die Kritik an Israel bei der Abschlussgala der Berlinale sorgt weiter für Debatten. Angesichts politischer Reaktionen warnen Experten vor falschen Erwartungen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mord an Jam Master Jay: Angeklagte schuldig gesprochen
Aus aller Welt

Sein Tod hatte Ermittlern jahrzehntelang Rätsel aufgegeben. Nach dem Mord an dem Hip-Hop-Musiker Jam Master Jay im Jahr 2002 hat eine Jury in New York nun zwei Männer schuldig gesprochen.

weiterlesen...
Debatte um Berlinale geht weiter
Aus aller Welt

Die Kritik an Israel bei der Abschlussgala der Berlinale sorgt weiter für Debatten. Angesichts politischer Reaktionen warnen Experten vor falschen Erwartungen.

weiterlesen...