8. Juli 2023 / Aus aller Welt

Hitze in Deutschland: Am Sonntag bis zu 38 Grad erwartet

Es wird heiß in Deutschland mit Temperaturen bis zu 38 Grad. Doch es gibt durchaus regionale Unterschiede.

Mit Wassersäcken versucht die Stadt Köln, den Bäumen am Rheinboulevard bei den aktuell hohen Temperaturen zu helfen.

Am Sonntag müssen sich die Menschen in weiten Teilen Deutschlands gegen Gewitter und Höchsttemperaturen von bis zu 38 Grad wappnen. «Der Sonntag legt hinsichtlich der Temperaturen noch mal eine Schippe drauf», sagte die DWD-Meteorologin Sabine Krüger am Samstag in Offenbach. Der Wetterexpertin zufolge steigen die Temperaturen auf 30 bis 38 Grad. Die Höchstwerte werden demnach entlang des Oberrheins und Mains sowie vom Thüringer Becken bis in die Magdeburger Börde erreicht.

Neben der Hitze sollen am Nachmittag kräftige Gewitter aufziehen. Laut Krüger besteht besonders im Westen und Nordwesten «die Gefahr von heftigem Starkregen, größerem Hagel und schweren Sturmböen, vereinzelt auch orkanartigen Böen». Auch im südwestlichen Bergland und in den Alpen könnten Starkregen und kräftige Gewitter auftreten. Im Osten sei hingegen Sonnenschein und klarer Himmel angesagt.

Der Meteorologin zufolge verlagern sich die Gewitter zum Wochenbeginn in den Osten und in die Südosthälfte. Die Temperaturen gingen jedoch eher zögerlich zurück. Am Montag sollen die Temperaturen in der Südosthälfte auf über 30 Grad steigen, im Norden und Westen auf 23 bis 28 Grad. Am Dienstag seien Höchstwerte über 30 Grad im Norden sowie 35 Grad im Süden möglich.


Bildnachweis: © Roberto Pfeil/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Schüsse in Wohnhaus - Drei Tote und zwei Schwerverletzte
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Albstadt fallen Schüsse. Wenig später rückt ein Großaufgebot der Polizei an, darunter Spezialkräfte. Sie machen einen grausigen Fund.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Täter von Albstadt war Jäger
Aus aller Welt

Auf der Schwäbischen Alb gibt es einen Großeinsatz in einem Wohngebiet. Die Polizei findet dort drei Tote und zwei Schwerverletzte. Der mutmaßliche Täter ist ebenfalls unter den Toten - und war Jäger.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Schüsse in Wohnhaus - Drei Tote und zwei Schwerverletzte
Aus aller Welt

In einem Wohnhaus in Albstadt fallen Schüsse. Wenig später rückt ein Großaufgebot der Polizei an, darunter Spezialkräfte. Sie machen einen grausigen Fund.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Täter von Albstadt war Jäger
Aus aller Welt

Auf der Schwäbischen Alb gibt es einen Großeinsatz in einem Wohngebiet. Die Polizei findet dort drei Tote und zwei Schwerverletzte. Der mutmaßliche Täter ist ebenfalls unter den Toten - und war Jäger.

weiterlesen...