5. März 2022 / Aus aller Welt

Jury kürt gepflegtesten Trabi bei Usedom

Die hohen Spritkosten konnten sie nicht aufhalten: 70 Trabis kommen an der Ostsee zusammen. Viele haben sich lange nicht gesehen.

Die Auftakttreffen für Trabi-Freunde am ersten Märzwochenende gibt es seit 1995.

Freunde des DDR-Kultautos Trabant sind am Samstag in Quilow nahe der Ostsee-Insel Usedom auf ihre Kosten gekommen.

Zum traditionellen Jahresauftakttreffen kamen - trotz hoher Spritpreise - etwa 70 Fahrzeuge aus Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern in das Dorf bei Anklam, wie Jens Rüberg vom Verein Trabbi-Buggy-Club 93 der Deutschen Presse-Agentur sagte. «So groß war das Interesse am ersten Märzwochenende lange nicht mehr.» Coronabedingt hätten sich viele Trabi-Fans lange nicht gesehen. Die Brandenburger waren zum Erfahrungsaustausch aus Oberhavel und Prignitz nach Mecklenburg-Vorpommern angereist.

Der Verein ist in Ostdeutschland für das internationale Trabi-Treffen am Himmelfahrtswochenende auf dem Flugplatz in Anklam bekannt, dass es Ende Mai 2022 auch wieder geben soll. Unter allen angereisten Zweitaktautos kürte eine Jury den «Top-Trabi MV 2022».

Hier gewann ein 42-Jähriger aus Wolgast. Sein Trabant-Kombi 601 aus dem Jahr 1987, zwei Jahre älter als sein Besitzer, wurde zum gepflegtesten und technisch am besten intakten Fahrzeug gekürt. Die Auftakttreffen am ersten Märzwochenende gibt es seit 1995.


Bildnachweis: © Winfried Wagner/dpa-Zentralbild/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...
Bekommen Warendorf und Sassenberg eine Veranstaltungshalle?
Allgemein

WiWa und Investor Karl Elmer wollen Stein ins Rollen bringen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Steigende Energiepreise machen Tierbestattungen teurer
Aus aller Welt

Nach dem Tod eines geliebten Haustieres entscheiden sich viele Besitzer, das Tier einäschern und bestatten zu lassen. Auch dort machen sich inzwischen Preissteigerungen bemerkbar.

weiterlesen...
Das Weihnachtswunder von Everswinkel !
Allgemein

Weihnachten Anno 2022

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Steigende Energiepreise machen Tierbestattungen teurer
Aus aller Welt

Nach dem Tod eines geliebten Haustieres entscheiden sich viele Besitzer, das Tier einäschern und bestatten zu lassen. Auch dort machen sich inzwischen Preissteigerungen bemerkbar.

weiterlesen...
Erste Münzen mit Charles-Porträt kommen in Umlauf
Aus aller Welt

Großbritannien hat einen neuen König und ab heute auch neues Münzgeld - Scheine sollen folgen. Nach und nach wird so das Geld mit dem Konterfei der Queen ersetzt.

weiterlesen...