4. November 2022 / Aus aller Welt

Keine Gewinner - 120 Millionen Euro bleiben im Eurojackpot

120 Millionen im Jackpot - und da bleiben sie auch erst einmal. Dennoch gibt es einige neue Milionäre oder Millionärinnen.

Nächste Chance am Dienstag.

Der mit 120 Millionen Euro gefüllte Eurojackpot ist am Freitag nicht geknackt worden. Bei der nächsten Ziehung am Dienstag haben Tipperinnen und Tipper eine neue Chance auf den Rekordgewinn.

Keiner der europäischen Lottospieler hatte am Freitagabend bei der Ziehung im finnischen Helsinki die gezogenen Zahlen 7 - 9 - 40 - 48 - 49 und die Eurozahlen 7 und 8 getippt (Angaben der Zahlen ohne Gewähr), wie Westlotto am Abend nach der Ziehung in Helsinki mitteilte.

Die höchsten Beträge in der Gewinnklasse 2 mit jeweils knapp 4,9 Millionen Euro holten fünf Einzelgewinner oder Tippgemeinschaften aus Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein sowie aus Polen.

Damit blieb auch ein neuer Lottorekord für Deutschland aus. Den hatte eine Tippgemeinschaft aus Nordrhein-Westfalen aufgestellt, als sie im Mai 110 Millionen Euro abräumte. So hohe Gewinnsummen sind erst seit Ende März 2022 möglich. Die 18 Teilnehmerländer hatten zum zehnjährigen Bestehen der europäischen Lotterie die Regeln geändert und die Obergrenze von 90 auf 120 Millionen Euro angehoben. Dieser Maximal-Jackpot von 120 Millionen Euro wurde schon einmal geknackt - der Gewinn ging im Juli nach Dänemark.


Bildnachweis: © Bernd Weißbrod/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Jetzt ist (so gut wie) Schluss!
Allgemein

Bernhard Wessel wird am 31.12. endgültig aufhören

weiterlesen...
Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Westkirchener Autorin bringt Leser in die Erfolgsspur und hilft dem Frauenhaus
Allgemein

So machst du 2023 zu deinem Konfettijahr und tust sogar Gutes dabei

weiterlesen...

Neueste Artikel

KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Aus aller Welt

Der Text-Roboter ChatGPT verblüfft mit seinen geschliffenen Dialogen und löst einen großen Hype um das Thema künstliche Intelligenz aus. Wissenschaftler warnen aber vor Datenschutzlöchern und mehr.

weiterlesen...
Radioaktive Kapsel vermisst: Bergbauriese entschuldigt sich
Aus aller Welt

Von der gefährlichen Fracht fehlt weiterhin jede Spur: Die millimetergroße Kapsel mit hoch radioaktiven Cäsium 137 ist auf einem Transport durch das Outback abhanden gekommen. Wie konnte das passieren?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Aus aller Welt

Der Text-Roboter ChatGPT verblüfft mit seinen geschliffenen Dialogen und löst einen großen Hype um das Thema künstliche Intelligenz aus. Wissenschaftler warnen aber vor Datenschutzlöchern und mehr.

weiterlesen...
Radioaktive Kapsel vermisst: Bergbauriese entschuldigt sich
Aus aller Welt

Von der gefährlichen Fracht fehlt weiterhin jede Spur: Die millimetergroße Kapsel mit hoch radioaktiven Cäsium 137 ist auf einem Transport durch das Outback abhanden gekommen. Wie konnte das passieren?

weiterlesen...