6. Dezember 2022 / Aus aller Welt

Lauschender Bahnhofsautomat in Japan für Schwerhörige

«Pipon pipon»: Tokio geht neue Wege um die Sicherheit von schwerhörigen Fahrgästen zu erhöhen. Ein Automat ahmt nicht nur die Bahnsteigdurchsagen und Zuggeräusche nach, er spielt auch Videos in Gebärdensprache ab.

Ein lauschender Selbstbedienungsautomat für Bahnfahrgäste mit Hörproblemen des Bahnbetreibers JR East.

Im Hightech-Land Japan mit seiner alternden Bevölkerung wird ein lauschender Selbstbedienungsautomat für Bahnfahrgäste mit Hörproblemen getestet. Ein auf dem Automaten installiertes und mit Künstlicher Intelligenz (AI) ausgestattetes Gerät erkennt auf einem Bahnsteig des großen Bahnhofs Ueno in der Hauptstadt Tokio die Durchsagen und Geräusche ankommender und abfahrender Züge und zeigt sie in schriftlicher Form auf einem Bildschirm an. Das an Sprechblasen japanischer Manga-Comics erinnernde Gerät namens «Ekimatope» soll die Sicherheit von Fahrgästen mit Hörproblemen verbessern, wie eine Sprecherin des Bahnbetreibers JR East am Dienstag erklärte. Das Kunstwort Ekimatope setzt sich zusammen aus dem japanischen Wort «eki» (Bahnhof) und «Onomatopoeia», dem lateinischen Begriff für Nachahmung von Lauten in Wörtern.

Das auf dem Getränkeautomaten an einem Bahnsteig der Linien Keihin-Tohoku und Yamanote noch bis Mitte dieses Monats installierte Ekimatope-Gerät ahmt zum Beispiel das Geräusch der Abfahrt mit den japanischen Schriftzeichen für «rurururururururu» und das Geräusch der sich schließenden Bahnsteigtür mit «pipon pipon» nach. Neben der Texteinblendung werden auch Videos in Gebärdensprache abgespielt. Die Idee für das vom japanischen Elektronikkonzern Fujitsu entwickelte Gerät kam von Schülern einer Sonderschule. Es soll zugleich bei Menschen, die hören können, das Verständnis für Hörbehinderte fördern. Nach Ablauf der Testphase werde man prüfen, ob das Gerät eingeführt wird, sagte die Sprecherin.


Bildnachweis: © JR East/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 06. bis 10. Februar 2023
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Falscher Notruf: Wenn das Einsatzkommando ins Haus kommt
Aus aller Welt

Ein vorgetäuschter Alarm, der einen Großeinsatz der Polizei auslöst - ein solch schlechter Streich kann nicht nur zu Strafen, sondern auch zu echten Gefahren führen.

weiterlesen...
Elf Tage vermisst: Suche nach Mutter hält England in Atem
Aus aller Welt

Seit vielen Tagen fehlt von der Mutter zweier Kinder jede Spur. Ist sie womöglich im Fluss Wyre ertrunken? Ein Experte hält das für äußerst unwahrscheinlich. Doch was könnte sonst geschehen sein?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Falscher Notruf: Wenn das Einsatzkommando ins Haus kommt
Aus aller Welt

Ein vorgetäuschter Alarm, der einen Großeinsatz der Polizei auslöst - ein solch schlechter Streich kann nicht nur zu Strafen, sondern auch zu echten Gefahren führen.

weiterlesen...
Elf Tage vermisst: Suche nach Mutter hält England in Atem
Aus aller Welt

Seit vielen Tagen fehlt von der Mutter zweier Kinder jede Spur. Ist sie womöglich im Fluss Wyre ertrunken? Ein Experte hält das für äußerst unwahrscheinlich. Doch was könnte sonst geschehen sein?

weiterlesen...