7. Oktober 2022 / Aus aller Welt

Lebenslange Freiheitsstrafe für Raubmord am Hamburger Michel

Im März ist ein Mann nahe des Hamburger Michels getötet und ausgeraubt worden. Nun ist ein 47-Jähriger verurteilt worden.

Der 47-Jährige vor dem Landgericht in Hamburg.

Ein 47-Jähriger, der für eine Beute von 250 Euro am Hamburger Michel einen Mann ermordet hat, ist am Freitag zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Es sei ein klassischer Raubmord gewesen, sagte die Vorsitzende Richterin Jessica Koerner.

Der Drogensüchtige soll in einer Entziehungsanstalt untergebracht werden. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Nach Aussage des Angeklagten hatten sich die beiden Männer am Abend vor der Tat in einer Bar kennengelernt.

Nach Überzeugung des Landgerichtes tötete der Italiener, der Geldsorgen hatte, den 62-Jährigen am frühen Morgen des 28. März mit einem Messerstich in den Hals. Er habe dann das Portemonnaie des Opfers an sich genommen. Die Kammer verurteilte den gelernten Konditor wegen Mordes und Raubes mit Todesfolge.

Der Angeklagte hatte vor dem Gericht zwar eingeräumt, den 62-Jährigen tödlich verletzt zu haben. Es sei aber mehr ein Unfall gewesen, er habe ihn nicht umbringen wollen, hatte der Mann seine Version der Geschehnisse geschildert. Nach Ansicht des Gerichts war diese Darstellung «völlig abwegig».


Bildnachweis: © Jonas Walzberg/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...
Bekommen Warendorf und Sassenberg eine Veranstaltungshalle?
Allgemein

WiWa und Investor Karl Elmer wollen Stein ins Rollen bringen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Saubere Erdwärme aus 100 Metern Tiefe
Allgemein

Jobcenter Beckum ist unabhängig von teuren fossilen Energieträgern

weiterlesen...
Rekordzahl an Alkoholtoten in Großbritannien
Aus aller Welt

Woran liegt es, dass im Jahr 2021 so viele Menschen wie noch nie an den Folgen ihres Alkoholkonsums gestorben sind? Die britische Statistikbehörde ONS nennt einen plausibelen Grund.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Rekordzahl an Alkoholtoten in Großbritannien
Aus aller Welt

Woran liegt es, dass im Jahr 2021 so viele Menschen wie noch nie an den Folgen ihres Alkoholkonsums gestorben sind? Die britische Statistikbehörde ONS nennt einen plausibelen Grund.

weiterlesen...
Gericht: Keine Entschädigung für Erben des Hotel Adlon
Aus aller Welt

Die Erbengemeinschaft der Familie Adlon hat die Rückübertragung des Luxushotels in bester Lage der Hauptstadt gefordert. Sie ist damit aber vor Gericht nicht durchgekommen.

weiterlesen...