7. April 2022 / Aus aller Welt

Nach Totschlag: Polizei durchsucht Flüchtlingsunterkünfte

Anfang März wurde in Köln ein Mann durch Schläge, Tritte und Stiche tödlich verletzt. Jetzt hat die Polizei mehrere Wohnungen und Zimmer in Flüchtlingsunterkünften durchsucht. Ermittelt wird gegen 18 Männer.

Laut der Polizei besteht ein dringender Verdacht des gemeinschaftlichen Totschlags.

Nach einem tödlichen Angriff auf einen 37-Jährigen im März hat die Polizei am Morgen in Köln und Wuppertal mehrere Wohnungen und Zimmer in Flüchtlingsunterkünften durchsucht.

Ermittelt werde gegen 18 Männer im Alter zwischen 17 und 60 Jahren, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Insgesamt sechs Wohnungen sowie vier Flüchtlingsunterkünfte in Köln und eine Unterkunft in Wuppertal seien durchsucht worden. Mehrere hundert Polizisten und Polizistinnen waren an dem Einsatz beteiligt. Gegen die Männer sei wegen des dringenden Verdachts des gemeinschaftlichen Totschlags Untersuchungshaft angeordnet worden, so die Polizei.

Die Auswertung von Videoaufnahmen von dem Angriff hat die Mordkommission nach Angaben der Polizei zu den Beschuldigten geführt. Gemeinsam mit neun weiteren Männern, die noch nicht identifiziert werden konnten, sollen sie einen 37 Jahre alten Mann Anfang März in Köln durch Schläge, Tritte und Stiche tödlich verletzt haben. Der Grund für den Angriff seien Streitigkeiten zwischen Großfamilien gewesen, so die Polizei.


Bildnachweis: © Martin Gerten/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Das Winterschützenfest verkürzt die Wartezeit
Allgemein

Winterschützenfest vom Bürgerschützenverein Sassenberg

weiterlesen...
Weihnachtsbäume – Weihnachtsträume auf dem Hof Püning
Allgemein

Weihnachtsbäume selber schlagen da, wo sie wachsen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gefrorene Seen: Forscher erwarten Zunahme von instabilem Eis
Aus aller Welt

Eis ist gleich Eis? Keineswegs, sagen Wissenschaftler. Und weisen auf Unterschiede hin, die entscheidend für die Sicherheit von Spaziergängern und Schlittschuhläufern sein können.

weiterlesen...
Nasa-Mission «Artemis 1» auf Mond-Umlaufbahn und mit Rekord
Aus aller Welt

Monatelang war der Start der Mondmission «Artemis 1» wegen Problemen verschoben worden, doch nach dem Start kann die Nasa nun auf Erfolg hoffen. Es gelangen zwei wichtige Meilensteine.

weiterlesen...