13. Oktober 2022 / Aus aller Welt

Pakistan: 17 Tote durch Feuer in einem Bus

Sie wollten nach der Flutkatastrophe zurück in ihr Dorf - doch für viele endete die Busfahrt mit dem Tod. Die Behörden haben die Ursache für den Brand bereits ermittelt.

Rund 50 Menschen saßen in dem Bus in Nooriabad, als das Feuer ausbrach.

In Pakistan sind beim Feuer in einem Passagierbus am Donnerstag 17 Menschen ums Leben gekommen. Unter den Opfern sind auch zwölf Kinder, wie Behörden mitteilten. Grund für das Feuer war demnach ein Kurzschluss in der Klimaanlage.

Der Bus beförderte rund 50 Menschen, die nach der Flutkatastrophe in den vergangenen Wochen wieder in ihr Dorf zurückkehren wollten. Obwohl die Fluten das Land nach wie vor im Griff haben, ist zumindest in einigen Regionen das Wasser wieder zurückgegangen.

Der Vorfall ereignete sich in der südlichen Provinz Sindh. Mangelnde Sicherheitsstandards, alte Straßen und Fahrzeuge, die schlecht in Stand gehalten werden, führen zu vielen Unfällen in Pakistan, bei denen nach offiziellen Statistiken jedes Jahr Tausende sterben.


Bildnachweis: © Pervez Masih/AP/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Viele ehrgeizige Missionen ins All geplant
Aus aller Welt

Ansturm auf's All: Die globalen Raumfahrtpläne reichen von neuen Raumstationen bis hin zu Missionen zu Mond, Mars, Venus, Jupiter und zu Asteroiden. Dabei wird die Liste der mitmischenden Länder und kommerziellen Anbieter immer länger.

weiterlesen...
Spendenrat erwartet gutes Spendenjahr 2022 - Sorge vor 2023
Aus aller Welt

Das Leben ist in Deutschland in den vergangenen Monaten teurer geworden. Verbraucher merken das im Supermarkt, an der Tankstelle, beim Strompreis. Bleibt Geld zum Spenden für gute Zwecke übrig?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Viele ehrgeizige Missionen ins All geplant
Aus aller Welt

Ansturm auf's All: Die globalen Raumfahrtpläne reichen von neuen Raumstationen bis hin zu Missionen zu Mond, Mars, Venus, Jupiter und zu Asteroiden. Dabei wird die Liste der mitmischenden Länder und kommerziellen Anbieter immer länger.

weiterlesen...
Spendenrat erwartet gutes Spendenjahr 2022 - Sorge vor 2023
Aus aller Welt

Das Leben ist in Deutschland in den vergangenen Monaten teurer geworden. Verbraucher merken das im Supermarkt, an der Tankstelle, beim Strompreis. Bleibt Geld zum Spenden für gute Zwecke übrig?

weiterlesen...