31. Januar 2023 / Aus aller Welt

Rätselhafte Vorfälle in US-Zoo: Zwei Affen verschwunden

In einem Zoo in Texas häufen sich rätselhafte Vorfälle. Zuletzt sind zwei Kaiserschnurrbart-Tamarine verschwunden. Was ist da los?

Ein Kaiserschnurrbart-Tamarin, der im Zoo in Dallas lebt.

In einem Zoo im US-Bundesstaat Texas häufen sich seit einigen Wochen rätselhafte Vorfälle. Seit Montag werden zwei Affen vermisst, wie der Zoo Dallas auf Twitter mitteilte. Die beiden Kaiserschnurrbart-Tamarine hätten sich am Morgen nicht in ihrem Gehege befunden, hieß es. Es sei klar, dass das Gehege «absichtlich» beschädigt wurde.

Normalerweise würden sich die Äffchen mit gebogenen Schnurrbarthaaren nicht weit von ihrem Zuhause bewegen - eine Suche auf dem Zoogelände sei allerdings erfolglos geblieben. Nach ersten Untersuchungen der Polizei gebe es daher Grund zur Annahme, dass die Tiere gestohlen wurden, hieß es.

Der Zoo beherbergt nach eigenen Angaben mehr als 2000 Tiere und mehr als 400 verschiedene Spezies. Es ist nicht der erste Vorfall in diesem Jahr, der für Aufsehen sorgte: Mitte Januar war ein Nebelparder aus seinem Gehege ausgebrochen, wie die Zeitung «Dallas Morning News» berichtete. Nach einer stundenlangen Suche mit Drohnen und einer Spezialeinheit der Polizei sei die Großkatze unverletzt auf dem Zoogelände aufgetaucht. Auch in ihrem Gehege seien verdächtige Schäden entdeckt worden. Die Polizei habe eine Untersuchung eingeleitet.

Etwa eine Woche später sei ein Geier tot in seinem Gehege gefunden worden, berichtete die Zeitung. Bei einer Autopsie sei eine Wunde aufgefallen, teilten Vertreter des Zoos am Montag auf einer Pressekonferenz mit. Eine Sprecherin des Zoos hatte zuvor gesagt, der Geier sei allem Anschein nach «nicht aus natürlichen Ursachen» gestorben. Weitere Details wurden nicht genannt. Die Sicherheitsmaßnahmen seien vorerst mit Kameras und nächtlichen Patrouillen verstärkt worden, hieß es in einem Tweet des Zoos.


Bildnachweis: © Uncredited/Dallas Zoo via AP/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Risiko Festzelt? Noroviren und Masseninfektionen
Aus aller Welt

Wie schnell sich Noroviren ausbreiten können, zeigen Hunderte Infektionen in einem Festzelt auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Ein Mediziner spricht von perfekten Bedingungen.

weiterlesen...
SOS-Kinderdorf wird 75: Kriege belasten Kinder
Aus aller Welt

Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute litten Kinder noch genauso in Konflikten, sagt die Leiterin der Bewegung. Doch auch Trends in Ländern wie Deutschland machen Sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Risiko Festzelt? Noroviren und Masseninfektionen
Aus aller Welt

Wie schnell sich Noroviren ausbreiten können, zeigen Hunderte Infektionen in einem Festzelt auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Ein Mediziner spricht von perfekten Bedingungen.

weiterlesen...
SOS-Kinderdorf wird 75: Kriege belasten Kinder
Aus aller Welt

Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute litten Kinder noch genauso in Konflikten, sagt die Leiterin der Bewegung. Doch auch Trends in Ländern wie Deutschland machen Sorgen.

weiterlesen...