13. Februar 2024 / Aus aller Welt

Tötung von 23-Jähriger - Keine Spur vom Tatverdächtigen

Eine junge Frau wird tot in ihrer Wohnung in Salzgitter gefunden. Die Ermittler halten sich mit Informationen bedeckt, suchen aber nach einem Verdächtigen.

In Salzgitter wurde eine 23-Jährige tot in ihrer Wohnung gefunden (Symbolbild).

Nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau in Salzgitter fehlt von dem Tatverdächtigen weiterhin jede Spur. Ob es noch einen Zeugenaufruf oder eine Öffentlichkeitsfahndung geben wird, konnte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Morgen zunächst nicht sagen. Der Gesuchte sei weiterhin auf der Flucht. «Für die Bevölkerung besteht nach unserer Einschätzung keine Gefahr», teilte die Strafverfolgungsbehörde mit Blick auf den Tatverdächtigen mit.

Die 23-Jährige war am Sonntag tot in einer Wohnung im Stadtteil Thiede gefunden worden. Eine Obduktion wurde angeordnet. Wann das Ergebnis vorliegen wird, war zunächst unklar. Aus ermittlungstaktischen Gründen gaben Polizei und Staatsanwaltschaft zu dem Fall bisher kaum Informationen an die Öffentlichkeit. 


Bildnachweis: © Friso Gentsch/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Cannabis und die Hirnchemie Jugendlicher
Aus aller Welt

Eine psychotische Störung zu entwickeln, ist alles andere als harmlos und kann lebenslang Folgen haben. Eine Studie bestätigt nun einen starken Zusammenhang zu Cannabis-Konsum gerade bei Jugendlichen.

weiterlesen...
Einschränkungen beim Verkauf von Lachgas geplant
Aus aller Welt

Schon seit Monaten warnen Ärzte davor, dass vor allem junge Menschen Lachgas als Partydroge missbrauchen. Dies kann schwere Gesundheitsschäden zur Folge haben. Wird die Politik jetzt aktiv?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Cannabis und die Hirnchemie Jugendlicher
Aus aller Welt

Eine psychotische Störung zu entwickeln, ist alles andere als harmlos und kann lebenslang Folgen haben. Eine Studie bestätigt nun einen starken Zusammenhang zu Cannabis-Konsum gerade bei Jugendlichen.

weiterlesen...
Einschränkungen beim Verkauf von Lachgas geplant
Aus aller Welt

Schon seit Monaten warnen Ärzte davor, dass vor allem junge Menschen Lachgas als Partydroge missbrauchen. Dies kann schwere Gesundheitsschäden zur Folge haben. Wird die Politik jetzt aktiv?

weiterlesen...