29. April 2023 / Aus aller Welt

Unwetter richtet große Schäden in Mainz-Ebersheim an

In einem Mainzer Stadtteil sorgt ein Unwetter für schwere Schäden. Eine Gartenhütte wird durch die Luft gewirbelt und beschädigt ein Haus.

In Mainz-Ebersheim sind ungewöhnlich große Hagelkörner gefallen.

Eingestürzte Dachstühle, abgedeckte Dächer und umgekippte Bäume: In Mainz-Ebersheim hat ein Unwetter am Freitagabend massive Schäden angerichtet. Das teilte die Mainzer Feuerwehr am frühen Samstagmorgen mit. Dutzende Gebäude seien demnach durch Wind, Regen und Hagel beschädigt worden. Verletzte gab es aber nicht.

In einer Straße wurde nach Feuerwehrangaben eine Gartenhütte durch die Luft gewirbelt. Die Hütte schlug dann im Dachstuhl eines anderen Hauses ein. Auf einem Hof wurden mehrere Dächer durch den starken Wind abgedeckt. Ein Teil eines Dachstuhls einer Scheune stürzte zudem ein. Herumfliegende Dachziegel steckten in Wänden und Haustüren fest.

Insgesamt zählte die Feuerwehr bis zum frühen Samstagmorgen 25 beschädigte Gebäude und fünf schwer beschädigte Fahrzeuge. Die Einsatzkräfte fällten durch den Sturm beschädigte Bäume, die drohten, auf öffentliche Bereiche zu stürzen.

Gegen 4 Uhr morgens war die Feuerwehr noch mit Absicherungsarbeiten an den am stärksten von dem Unwetter beschädigten Gebäuden beschäftigt, wie es in der Mitteilung hieß. Die Einsätze rund um den Ortsbezirk sollen bis in die späten Morgenstunden andauern.


Bildnachweis: © Jan Brinkhus/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Geschichte zum Genießen
Allgemein

Freckenhorster Stadtrundgang mit kulinarischen Highlights

weiterlesen...
technotrans gewinnt weiteren Großauftrag
Allgemein

technotrans erweitert Portfolio um neue Retrofit-Lösung

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ärzte in Australien: «Keine Giftschlangen mitbringen»
Aus aller Welt

So mancher, der in Australien von einer Schlange gebissen wird, bringt das Reptil anschließend mit ins Krankenhaus - zwecks Identifizierung. Ärzte warnen davor, speziell nach einem Vorfall.

weiterlesen...
Alexander Gerst rechnet mit permanenter Station auf dem Mond
Aus aller Welt

Eine feste Basis auf dem Mond - das klingt für viele noch nach Science Fiction, soll aber schon bald Realität werden. Für Astronaut Alexander Gerst ist der Mond der achte Kontinent.

weiterlesen...