23. August 2023 / Aus aller Welt

Vierter Toter nach schwerem Autounfall in Hannover

Bei einem Autounfall in Hannover sterben am Montag drei junge Menschen. Ein weiterer erliegt später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Ein Jugendlicher schwebt noch in Lebensgefahr.

Zwei verunfallte Autos in Hannover.

Nach dem schweren Autounfall in Hannover mit drei tödlich Verletzten ist ein weiterer Mann gestorben. Der 20-Jährige erlag am Dienstagabend in einem Krankenhaus in Hannover seinen Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Ein 17-jähriger Verletzter schwebe noch immer in akuter Lebensgefahr, hieß es weiter.

Zwei Autos waren am späten Montagabend auf einer Straße in entgegengesetzter Richtung unterwegs gewesen. Nach bisherigen Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass einer der Wagen nach links vom Fahrstreifen abkam und auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kam es kurz vor 22.00 Uhr zum frontalen Zusammenprall. Drei junge Menschen starben noch am Unfallort.

Rund 50 Rettungskräfte im Einsatz

Laut Polizeibericht waren beide Autos mit drei Insassen besetzt. Der 19-jähriger Fahrer des einen Wagens und seine gleichaltrige Beifahrerin starben noch am Unfallort. Ein 17-jähriger Mitfahrer wurde lebensgefährlich verletzt. Aus dem zweiten Auto starb ein 21-jähriger Beifahrer ebenfalls noch vor Ort. Der gleichaltrige Fahrer wurde schwer verletzt. Ein 20-jähriger Mitfahrer schwebte in Lebensgefahr - und starb nun im Krankenhaus.

Mit 22 Fahrzeugen, darunter fünf Rettungswagen, drei Notarztwagen und ein Löschzug, sowie rund 50 Einsatzkräften waren Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort. Für die Feuerwehr war der Einsatz am Dienstagmorgen gegen 1:00 Uhr beendet. Den entstandenen Sachschaden bezifferte die Polizei mit rund 47.000 Euro. Die Ermittler suchen nach Zeugen.


Bildnachweis: © Moritz Frankenberg/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mindestens vier Tote bei Restaurant-Einsturz am Ballermann
Aus aller Welt

Ein Restaurant am Ballermann stürzte wie ein Kartenhaus ein - nur viel lauter. Noch um Mitternacht suchten Einsatzkräfte unter den Trümmern nach Opfern.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für Mordauftrag im Rockermilieu
Aus aller Welt

An Pfingstsamstag 2023 wird ein Mann hinterrücks auf der Straße in Düsseldorf von zwei Männern erschossen. Der Auftraggeber der Tat wurde nun wegen Anstiftung zum Mord zu lebenslanger Haft verurteilt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Mindestens vier Tote bei Restaurant-Einsturz am Ballermann
Aus aller Welt

Ein Restaurant am Ballermann stürzte wie ein Kartenhaus ein - nur viel lauter. Noch um Mitternacht suchten Einsatzkräfte unter den Trümmern nach Opfern.

weiterlesen...
Lebenslange Haft für Mordauftrag im Rockermilieu
Aus aller Welt

An Pfingstsamstag 2023 wird ein Mann hinterrücks auf der Straße in Düsseldorf von zwei Männern erschossen. Der Auftraggeber der Tat wurde nun wegen Anstiftung zum Mord zu lebenslanger Haft verurteilt.

weiterlesen...