20. Februar 2023 / Aus aller Welt

Zyklon «Gabrielle»: Popstar Lorde verschiebt Konzerte

Ein Zyklon hat in der letzten Woche vor allem im Norden Neuseelands schwere Schäden hinterlassen. Aus diesem Grund verschiebt Sängerin Lorde ihre in der Region geplanten Konzerte.

Ein Erdrutsch im neuseeländischen Gisborne, nachdem Zyklon »Gabrielle» mit orkanartigen Winden und Starkregen den Norden des Land traf.

Die neuseeländische Popsängerin Lorde («Royals») hat wegen der schweren Verwüstungen durch Zyklon «Gabrielle» in ihrer Heimat zwei geplante Konzerte in der Region Hawke's Bay verschoben. Die Weinregion auf der Nordinsel ist von den Folgen der Unwetter ganz besonders betroffen. Mindestens elf Menschen kamen durch den tropischen Sturm ums Leben, die Schäden sind riesig. «Es tut mir so leid, dass ihr das durchmachen müsst», zitierte die Zeitung «New Zealand Herald» am Montag aus einer Mitteilung der 26-Jährigen.

Es sei derzeit nicht der richtige Zeitpunkt für die am 1. und 2. März geplanten Konzerte, betonte Lorde. «In der vergangenen Woche habe ich die Verwüstungen in Hawke’s Bay verfolgt. In Übereinstimmung mit den Ratschlägen der Polizei, des Veranstaltungsortes und unseres Promoters denke ich, dass es richtig ist, unsere Shows in Hawke’s Bay zu verschieben.» Sie wolle die Auftritte aber zu einem späteren Zeitpunkt nachholen, erklärte der neuseeländische Superstar.

Lorde, die eigentlich Ella Marija Lani Yelich-O’Connor heißt, war 2013 mit nur 17 Jahren der internationale Durchbruch gelungen. Für ihr Album «Pure Heroine» und die Single «Royals» wurde sie 2014 mit zwei Grammys ausgezeichnet. 2021 erschien ihr drittes Studioalbum «Solar Power».


Bildnachweis: © George Heard/New Zealand Herald/AP /dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Extremhitze in Thailand - Gefühlte Temperatur bei 52 Grad
Aus aller Welt

Schon seit Wochen herrscht in Thailand große Hitze. Aber jetzt warnen die Behörden davor, sich im Freien aufzuhalten. In Bangkok liegt die gefühlte Temperatur bei rund 52 Grad.

weiterlesen...
Frühlingsfest Stuttgart: Über 300 Besucher erkrankt
Aus aller Welt

Nachdem sie auf dem Cannstatter Wasen alle dasselbe Festzelt besucht haben, klagen zahlreiche Menschen über Magen-Darm-Beschwerden. Nun wurden Noroviren nachgewiesen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Extremhitze in Thailand - Gefühlte Temperatur bei 52 Grad
Aus aller Welt

Schon seit Wochen herrscht in Thailand große Hitze. Aber jetzt warnen die Behörden davor, sich im Freien aufzuhalten. In Bangkok liegt die gefühlte Temperatur bei rund 52 Grad.

weiterlesen...
Frühlingsfest Stuttgart: Über 300 Besucher erkrankt
Aus aller Welt

Nachdem sie auf dem Cannstatter Wasen alle dasselbe Festzelt besucht haben, klagen zahlreiche Menschen über Magen-Darm-Beschwerden. Nun wurden Noroviren nachgewiesen.

weiterlesen...