19. Februar 2018 / Bürgermeister Informationen

Ehrenamtliche Schöffen gesucht

Beelen sucht für 2019 neue Schöffen

Ehrenamtliche Schöffen gesucht

Ehrenamtliche Schöffen gesucht

Beelen. Für die nächste Legislaturperiode vom 01. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2023 werden wieder Schöffinnen und Schöffen gesucht, um an der Seite eines hauptamtlichen Richters über Recht und Unrecht zu befinden. Hierzu haben die Kommunen Vorschlagslisten aufzustellen. Es gibt Listen für Erwachsenenstrafsachen und für Jugendstrafsachen. Die Wahl selbst erfolgt durch einen Ausschuss beim Gericht. Besondere Rechtskenntnisse müssen die angehenden Schöffinnen und Schöffen nicht nachweisen. Das Amt kann jedoch nur von Personen ausgeübt werden, die die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen und ihren Wohnsitz in Beelen haben. Weiterhin müssen sie zu Beginn der Legislaturperiode (01.01.2019) das 25. Lebensjahr vollendet haben und jünger als 70 Jahre alt sein. Jugendschöffen sollten erzieherisch befähigt und in der Jugenderziehung erfahren sein. Ansonsten gelten die allgemeinen Grundsätze zur Bekleidung öffentlicher Ämter. Interessierte können sich bis zum 20. März 2018 bei der Gemeindeverwaltung (Frau Knappheide) unter der Rufnummer 887- 33 melden. Nähere Informationen stehen auch im Internet unter der Rubrik: www.schoeffenwahl.de zur Verfügung.   

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wie Schleichkatzen für Luxuskaffee leiden
Aus aller Welt

Kaffeebohnen aus Schleichkatzen-Kot: Noch immer feiern Feinschmecker «Kopi Luwak» als exotische Delikatesse. Aber hinter dem teuren Gebräu verbirgt sich Tierquälerei - die vermeintliche Idylle auf Bali trügt.

weiterlesen...
Tötete ein Soldat vier Menschen? Die Aufarbeitung dauert an
Aus aller Welt

In der Nacht zu Freitag fallen in zwei niedersächsischen Gemeinden Schüsse. Vier Menschen sind tot, darunter ein Kind. Die Ermittler verdächtigen einen Bundeswehrsoldaten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie