17. Dezember 2017 / Musik

Weihnachtsbeat der "Dandys"

Weihnachtsbeat im Josephs-Hospital

Weihnachtsbeat der

Weihnachtsbeat der "Dandys"

Das Warendorfer Joseph-Hospital möchte Sie am Sonntag, den 17.12.2016 ab 16:00 Uhr zum nunmehr sechsten Mal zu einer immer noch sehr besonderen Veranstaltung einladen.

Im Rahmen der Initiative „no panic for organic“ werden die 1965 gegründeten „Dandys“, eine Beatband aus Münster, ein Weihnachtskonzert in der Eingangshalle unseres Krankenhauses geben. Dieter Kemmerling, Mitbegründer der „Dandys“, ist seit fast 20 Jahren lebertransplantiert und hat die Musik als Transportmittel für seine Botschaft entdeckt. Diese lautet (verkürzt): „Sag Ja zur Organspende!“. Angesichts weiter sinkender Spenderzahlen hat das Thema und die Werbung für die Bereitschaft zur Organspende eine immer wichtigere Bedeutung.

Das Josephs-Hospital gehört gemeinsam mit vielen anderen Krankenhäusern aus der Region zu den Unterstützern der Initiative.
 
Die Dandys werden für knapp zwei Stunden in der Eingangshalle spielen, eingeladen sind Patienten, Mitarbeiter, Angehörige und alle Interessierten und Fans aus Warendorf und Umgebung. Selbstverständlich ist der Eintritt frei.
 
Wir würden uns freuen, Sie am 17.12.2016 begrüßen zu dürfen. 

Detaillierte Informationen zur Initiative finden Sie hier: www.nopanicfororganic.de

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vogelgrippe erreicht erstmals das antarktische Festland
Aus aller Welt

Wissenschaftler sorgen sich um die Tierwelt der Antarktis, denn der H5N1-Virus hat dort das Festland erreicht. Die Forscher warnen vor einer ökologischen Katastrophe.

weiterlesen...
Angeschossener «Rust»-Regisseur: «Unglaublich lauter Knall»
Aus aller Welt

Eine Kamerafrau kommt beim Dreh des Westerns «Rust» ums Leben, auch der Regisseur wird angeschossen. Zweieinhalb Jahre später sagt der Filmemacher im laufenden Prozess gegen eine Waffenmeisterin aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

TAW IN CONCERT: „1000 gute Gründe“
Musik

Doppelkonzert von Olaf Kock und Lars Kaempf

weiterlesen...