8. Januar 2017 / Karneval

„Das rote Pferd“ kommt in die Reiterstadt

Markus Becker und Tim Toupet in Warendorf

„Das rote Pferd“ kommt in die Reiterstadt

„Das rote Pferd“ kommt in die Reiterstadt

Markus Becker (“Das Rote Pferd“) und Tim Toupet (“Fliegerlied“) sind die Stars der ersten Warendorfer Karnevalsnacht. Der Bürgerausschuss konnte die beiden Ballermann Stars für die Veranstaltung am Freitag, den 24.02 im Festzelt auf dem Lohwall gewinnen. In der 5. Jahreszeit sollen die Sänger, bekannt aus Mega-Park und Bierkönig für Mallorca-Feeling bei der Großen-Karnevalsnacht sorgen und das Partyvolk zum beben bringen. Klemens Westrup (Präsident Bürgerauschuss Warendorfer Karneval e.V.) hofft, dass die Große-Karnevalsnacht als Highlight einen festen Platz im Warendorfer Karneval bekommt.

Für Eure sichere An- und Abreise aus der Region hat sich unser Partner das Reisebüro & Omnibusverkehr Sieckendiek etwas ganz besonderes einfallen lassen. Es werden 4 Bus-Shuttle-Lienen für folgende Ortschaften eingesetzt.

  1. Everswinkel, Hoetmar und Freckenhorst
  2. Füchtorf, Versmold und Sassenberg,
  3. Ostbevern, Milte, Einen und Müssingen.
  4. Greffen, Beelen und Westkirchen,

Für nur 3,- € pro Person und Strecke werden alle Jeckinnen und Jecken sicher nach Hause gebracht.

Sichert euch jetzt schnell über unsere regionalen Vorverkaufsstellen ein Ticket (12€ VK/15€ AK) und lasst euch von dieser Karnevalsparty der besonderen Art verzaubern.

Weitere Information erhalten Sie bei uns im Veranstaltungskalender.

Meistgelesene Artikel

Unruhige Silvesternacht für die Polizei
Allgemein

Kreispolizei Warendorf informiert

weiterlesen...
2G Plus - Für uns ist es sogar positiv
Allgemein

Fitnesscoach informiert über die aktuelle Situation

weiterlesen...
Fünf weitere Todesfälle am Heiligabend
Allgemein

Infiziertenzahl sinkt auf 1541

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Zwei Patienten müssen beatmet werden
Allgemein

Weniger akut Infizierte im Kreis Warendorf

weiterlesen...
Gericht: Bürostuhl-Kündigung ist unwirksam
Aus aller Welt

Die frühere Justiziarin des Kölner Erzbischofs Rainer Maria Woelki hat eine Kündigung bekommen, weil sie ihren Bürostuhl mit nach Hause genommen hatte. Dagegen hat sie sich vor Gericht gewehrt.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Bekanntgabe der Los-Gewinner
Karneval

Ziehung im Hotel im Engel

weiterlesen...
Der Moritz schläft
Karneval

Abschlussabend der WaKaGe

weiterlesen...