Wetter | Warendorf
12,7 °C

Warendorfs neue 24-Stunden Erlebnis-Stadtbücherei

Warendorfs neue 24-Stunden Erlebnis-Stadtbücherei

Warendorfs neue 24-Stunden Erlebnis-Stadtbücherei

Mit einem runderneuerten Internetauftritt überrascht die Stadtbücherei Warendorf seit dem 4. Januar ihre Online-Besucher. Der enthält soviel Neues, dass Leiterin Birgit Lücke bei der Präsentation gar nicht alle Vorteile aufzählen konnte. Doch bereits die ersten Wochen haben gezeigt, dass die Leser sich schnell an die Vorzüge gewöhnen werden. Schließlich ist das Konzept der Open-Source-Software, die optimal auf Büchereien zugeschnitten wurde, eng an vertraute Internetseiten angelehnt.

„Stöbern und Entdecken“ sollen die Leser. Das Verzeichnis aller Bücher wurde so ins Internet übertragen, dass sich hier genauso komfortabel und informativ stöbern lässt, wie beim persönlichen Besuch in der Bücherei an der Kesselstraße und den angeschlossenen Büchereien in den Ortsteilen. Sogar noch intensiver, denn Verknüpfungen zur Wikipedia (später auch Brockhaus und Munzinger) sowie die Einbindungen von bibload machen die Suche zu einem Informationserlebnis. Aufgeteilt in einen Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich finden alle Zielgruppen schnell das passende.

Anschaffungsvorschläge,sowie moderierte Kommentare und Leseempfehlungen sind nur einige der vielen Neuerungen. Letztere sind, dank Unterstützung der Stadtbibliothek Osnabrück, auch offline möglich: Fertige Kärtchen zum Ausfüllen, die ins Buch gesteckt werden und im Regal sofort als „handverlesen“ erkennbar sind.

Zugleich wurde alles rund um Kundendatenpflege und Ausleihe verbessert und komfortabler gestaltet. Hier findet der Kunde alle notwendigen Infos und kann sich auf Wunsch sogar eine Rückgabeerinnerung fürs Smartphone herunterladen. Vorbestellungen sind jetzt gezielt zur gewünschten Zweigstelle möglich.

Bürgermeister Axel Linke begrüßt das neue Programm, das einen kostenintensiven Vorgänger aus den 90er Jahren ablöst und zu einer jährlichen Einsparung von rund 6000€ führt.

BU: Horst Breuer, Bürgermeister Linke und Birgit Lücke laden dazu ein, auch Online in der Stadtbücherei Warendorf zu „Stöbern und Entdecken“

Teile diesen Artikel: