25. Januar 2017 / Karneval

Warendorfer Karnevalisten haben Vorbildfunktion im Kreis

Prinz Tönie I. und der Bürgerausschuss Warendorfer Karnevals e.V.

Warendorfer Karnevalisten haben Vorbildfunktion im Kreis

Warendorfer Karnevalisten haben Vorbildfunktion im Kreis

Damit das so bleibt hat der Bürgerausschuss Warendorfer Karnevals e.V. am Dienstag, den 24.01.2017 zur Vorbereitungssitzung des Warendorfer Rosenmontagsumzug 2017 in den Emshof eingeladen. Der Vorsitzende Klemens Westrup bat alle Teilnehmer sich an die Auflagen vom TÜV und Ordnungsamt zu halten, damit es auch in diesem Jahr einen unfallfreien Karnevalsumzug gäbe. Das sei auch der Grund, warum man sich gegen die Verkleidung der Zugmaschinen entschieden habe. Auch auf Nebelmaschinen oder zu laute Beschallung solle man aus Rücksichtnahme auf die Nichtkarnevalisten verzichten. Holger Niemeyer Leiter vom Warendorfer Ordnungsamt kündigte in der ganzen Stadt Alkoholkontrollen an. Die Zugleitung wird in diesem Jahr zu einer Routenänderung des Rosenmontagzuges aufgrund der Bauarbeiten auf dem Marktplatz gezwungen. Der Zug wird vom Markt aus in die Fleischhauerstraße einbiegen und ab dem Wilhelmsplatz wieder seinen gewohnten Weg fahren.

Ein neues Highlight des Warendorfer Karnevals soll die „Große Karnevalsnacht“ werden. Nicht wie gewohnt an Altweiber, sondern am Freitag soll im Festzelt auf dem Lohwall mit Tim Toupet und Markus Becker eine riesen Party gefeiert werden. Damit die Narren auch eine sichere An- und Abreise haben, organisiert Reisebüro & Omnibusverkehr Sieckendiek insgesamt 4 Bus-Shuttle-Lienien. Weiter Info´s gibt es hier

Als Überraschung für die Narren besuchte Prinz Tönnie I. und sein Hofmarschall Volker Brügge die Versammlung. Prinz Tönnie I. freut sich schon riesig auf den Rosenmontagszug und gestand seinen Narren: „Ich bete jeden Tag, dass die Sonne scheint und nur ein laues Lüftchen weht. Ich bin jedoch guter Dinge, denn schon beim Prinzenfrühschoppen hatten wir herrliches Wetter.“  Einige Eindrücke von der guten Stimmung und den zahlreichen Besuchern des Prinzenfrühshoppens im Hotel im Engel haben wir für Sie noch eingefangen. Zu den Gästen zählten unter anderem der Münsteraner Prinz Ingo I. und die Hippenmajorin Beate I aus Wolbeck und eine Abordnung des "Enschedese Karnavals Vereiniging" aber auch die Ex-Tollitäten Prinz Gerd, Prinz Roman, Prinz Christian und Prinz Ömpe. Vielen Dank für die tollen Bilder Dirk Tönnies.

Die 4 Bus-Shuttle-Lienien werden für folgende Ortschaften eingesetzt.

  1. Everswinkel, Hoetmar und Freckenhorst
  2. Füchtorf, Versmold und Sassenberg,
  3. Ostbevern, Milte, Einen und Müssingen.
  4. Greffen, Beelen und Westkirchen,

Meistgelesene Artikel

Unruhige Silvesternacht für die Polizei
Allgemein

Kreispolizei Warendorf informiert

weiterlesen...
2G Plus - Für uns ist es sogar positiv
Allgemein

Fitnesscoach informiert über die aktuelle Situation

weiterlesen...
Fünf weitere Todesfälle am Heiligabend
Allgemein

Infiziertenzahl sinkt auf 1541

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Drei Morde: Lebenslang mit Sicherungsverwahrung
Aus aller Welt

Der 35-jährige Angeklagte hat im Prozess geschwiegen. Ihm wird zur Last gelegt, seine Freundin und deren Kinder getötet zu haben.

weiterlesen...
Vermisster belgischer Junge tot in den Niederlanden gefunden
Aus aller Welt

Ein Vierjähriger aus Belgien ist an der niederländischen Küste gefunden worden. Er ist tot. Ein 34-jähriger Tatverdächtigte wurde festgenommen.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Bekanntgabe der Los-Gewinner
Karneval

Ziehung im Hotel im Engel

weiterlesen...
Der Moritz schläft
Karneval

Abschlussabend der WaKaGe

weiterlesen...