9. August 2017 / Sport

Zum Jubiläum extra fit

Bewegungstag am 23. August

Zum Jubiläum extra fit

Zum Jubiläum extra fit

Das Warendorfer Freibad zählt zu den besonders schönen Exemplaren seiner Gattung. Und das nicht ohne Grund: Vor 10 Jahren, im März 2007, gründete sich der „Förderverein Bürgerbad Warendorf e.V.“, ohne den Warendorf vermutlich um eine wichtige Sommerattraktion ärmer wäre. Denn ohne den Verein, der derzeit rund 220 Mitglieder zählt, gäbe es dieses Bad nicht, zumindest gäbe es das Bad so nicht. Abgesehen von der Sanierung 2009, in die der Verein viel Power steckte, wurden zahlreiche Dinge zur Verschönerung angeschafft: Strandkörbe, Sonnenschirme und -segel, Liegen und nicht zuletzt auch „Kleinigkeiten“ wie 50 Paar Schwimmflügel. Denn das Bad erfüllt auch eine pädagogische Aufgabe. Der Verein finanziert Schwimmkurse für Kinder aller Warendorfer Grundschulen im Offenen Ganztag, die Unterstützung nötig haben. Rund 150 Kids verdanken ihre Schwimmkünste bereits dem Förderverein.

Gefeiert wird das Jubiläum mit einem Bewegungstag am Mittwoch, 23. August 2017, von 14:00 bis 18:00 Uhr, der ganz im Zeichen gesundheitlicher Fitness steht. Kooperationspartner sind die Barmer GEK und die Stadtwerke. Während des Gesundheitstages können die Badegäste aus einem Angebot von 9 verschiedenen Kursen wählen – darunter Aquafitness, Step Aerobic und Bodycross – die mit professioneller Anleitung von WSU-Trainerin Sabine Schäfer sowie Sporttherapeutin Andrea Koch durchgeführt werden. Dauer jeweils ½ Stunde, für einige der Kurse muss man Schwimmen können. Minderjährige benötigen zudem eine Einverständniserklärung der Eltern. Auf dem Trockenen (Liegewiese) bietet die Barmer die Möglichkeit zum Cross Boccia. Spiel und Training, das nahezu ohne Grenzen für Jung und Alt und vor allem auch für Menschen mit Leistungseinschränkungen geeignet ist. Von deutschen Studenten erfunden musste Cross Boccia erst den Weg über den großen Teich nehmen, um nach seinem Erfolg in den USA auch hier bekannt zu werden. Zudem steuert die Barmer noch die Anleitung zum Fascien-Yoga bei. Ommm!

Der Bewegungstag findet bei jedem Wetter statt, ggf. mit kleinen Einschränkungen. An diesem Tag werden die normalen Eintrittspreise verlangt, sofern nicht bis dahin der 75.000 Besucher des Freibads gezählt wurde. Dann nämlich schenken die Stadtwerke Warendorf den Besuchern den gesamten Mittwoch über freien Eintritt. Derzeit liegt die Besucherzahl 2017 bei über 60.000.

Zur Sicherheit also Eintrittsgeld mitnehmen.

Meistgelesene Artikel

Über 6000 Infizierte seit Beginn der Pandemie
Allgemein

Covid-19 Todesfälle steigt um drei weitere Personen

weiterlesen...
Zahl der aktiven Corona-Fälle sinkt auf unter 600
Allgemein

Zwei weitere Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus

weiterlesen...
Glück für die langjährigen Kunden
Allgemein

Aus Wulf wird Landtechnik Fartmann

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Unkomplizierte Soforthilfe bei Corona-Schnelltests
Allgemein

HBS Industriedienste unterstützt Rollstuhlbasketball-Bundesligist BBC Münsterland

weiterlesen...
Auch bei uns steigen die Corona-Zahlen wieder
Allgemein

Coronavirus: 126 Neuinfektionen, 95 Gesundmeldungen und sieben weitere Todesfälle

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Anwohner-Hinweise
Sport

31. Sassenberger Triathlon

weiterlesen...
Warendorfer Kids nutzen Heimvorteil beim AC Warendorf
Sport

Erfolgreiches Heimturnier für den AC Warendorf

weiterlesen...