5. Mai 2017 / Stadtinformationen

Ostseite auf der Zielgeraden

Marktplatz im Osten bald fertig

Ostseite auf der Zielgeraden

Ostseite auf der Zielgeraden

An der Ostseite ist es fast geschafft: In dieser Woche können die Schotter-Arbeiten abgeschlossen werden. Ab Montag rückt die Pflasterkolonne an und schließt über die nächsten sieben Werktage die Oberfläche, verfugt die neue Rinne und stellt damit die Ostseite fertig. Sogleich wird die Baukolonne auf die Westseite umziehen und hier von Norden her mit dem nächsten Abschnitt beginnen.
Den aufmerksamen Beobachtern der Baustelle ist sicherlich aufgefallen, dass seit letzter Woche ein größerer Bereich des Marktplatzes abgesperrt wurde. Grund dafür ist, dass jetzt der Rangierbereich der Baustellenfahrzeuge abgesperrt werden muss, um sicherzustellen, dass die Passanten auf dem Marktplatz nicht gefährdet werden.
Die neuen Baumbeete an der Kirchstraße sind fertiggestellt und können schön begutachtet werden. Derzeit geschieht zudem viel „im Verborgenen“. Die Regenabflüsse werden an den Kanal angeschlossen und die Stromleitungen für die Illumination werden verlegt. Dafür musste eine Kernbohrung zum Keller des Rathauses durchgeführt werden. Arbeiten, die zwar nicht sichtbar, aber für einen funktionierenden Platz von Bedeutung sind.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Studie zu sexualisierter Gewalt bei den Pfadfindern
Aus aller Welt

Tausende Kinder und Jugendliche in Deutschland sind bei den Pfadfindern. Auch dort gab es sexuelle Übergriffe. Diese sind nun erstmals in einer bundesweiten Studie aufgearbeitet worden.

weiterlesen...
Ermittlung wegen versuchten Mordes nach Angriff auf Schüler
Aus aller Welt

Zwei Kinder werden in Duisburg mit einem Messer angegriffen - und retten sich schwer verletzt in eine Grundschule. Der mutmaßliche Täter lässt sich widerstandslos festnehmen. Warum hat er zugestochen?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

1. Mai wird gebührend begrüßt
Stadtinformationen

Band „Sharks“ HAIzt ein

weiterlesen...
Anmeldungen für das Schuljahr 2019/2020
Stadtinformationen

Bei der Anmeldung ist die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch vorzulegen.

weiterlesen...