15. Dezember 2017 / Weihnachtsmarkt

Die Stiftsstadt im festlichen Glanz

Freckenhorster Advent

Die Stiftsstadt im festlichen Glanz

Die Stiftsstadt und ihre Straßen präsentieren sich im Advent im festlichen Glanz

Freckenhorst - Auch in diesem Jahr, am Wochenende des 3. Advents (16. –17. Dezember), öffnet der Weihnachtsmarkt in Freckenhorst wieder einmal zu Füssen des „westfälischen Bauerndoms“ seine weihnachtlich geschmückten Hütten auf dem Stiftsmarkt. Die Freckenhorster Werbegemeinschaft hat mit Vorstandsmitglied Niels Jakob als Marktleiter wieder einen anheimelnden Weihnachtsmarkt zusammengestellt.

Mit heißem Glühwein, Lumumba und anderen Köstlichkeiten beginnt das weihnachtliche Treiben am Samstag um 15:30 Uhr! Gleichzeitig wird traditionell der 1. Vorsitzende der Freckenhorster Werbegemeinschaft, Christian Murrenhoff, mit den Kommunalpolitikern und den Vereinsvertretern den diesjährigen Weihnachtsmarkt in der Stiftsstadt eröffnen. Auch der Bürgermeister Axel Linke hat sein Kommen zugesagt. Der evangelische Posaunenchor

Freckenhorst wird wiederum die Begrüssung und Eröffnung mit Weihnachtsliedern umrahmen. Anschließend wird der Spielmannszug den musikalischen Rahmen übernehmen. Im „Dunstkreis“ der Messdiener können die Kleinen auch wieder trefflich Stockbrot braten.

Bunt wie weihnachtlich wird das Angebot der rund 20 festlich geschmückten Hütten und Stände sein. Die Renner werden z.B. wieder die Reibeplätzchen aus der Pfanne des Korps der Könige oder Lumumba und Glühwein auf dem Ständen der Nikolause und Nachbargemeinschaft sein, aber auch anderweitige kulinarischen Überraschungen werden, so versichert Niels Jakob, die Besucher begeistern. “Erfreulich groß ist auch wieder die Unterstützung der Freckenhorster Vereine und Gruppen, die in ihrer Gesamtheit den Freckenhorster Weihnachtsmarkt ausmachen.“ Um Samstag 21 Uhr schließt der Weihnachtsmarkt seine Pforten.

Am Sonntag findet der Weihnachtsmarkt in der Zeit von 11 Uhr bis 19 Uhr statt. Die Freckenhorster Musikvereine wie der Orchesterverein (15:30 Uhr), der Berittene Fanfarenzug (16:30 Uhr) und die Jagdhornbläser (17:30 Uhr) sorgen bis zum Abend für ein feines Weihnachtsmarktvergnügen.

Für eine Überraschung sorgen in diesem Jahr wieder unsere lieben Weihnachtsengel. Sie werden an beiden Tagen um 16:00 Uhr für jeweils 1 Stunde den Weihnachtsmarkt bereichern.
Auch sonst warten auf unsere kleinen Gäste wieder die beliebt bekannten Aktionen!
Angefangen beim Stockbrotbacken am Weihnachtsbaum, über das Kinderkarussell und hin zum Weihnachtsmärchen, welches wie gewohnt in der Stiftsbücherei am Samstag zwischen 16:30 und 18:00 Uhr, sowie am Sonntag zwischen 15:00 und 16:30 Uhr vorgelesen wird. Bei Kaffee, leckeren Keksen und Kerzenschein gibt es weihnachtliche und adventliche Geschichten für die Kinder.
Die Kinderaugen werden in jedem Falle strahlen.

„FRECKENHORST LEUCHTET AUF“

Leuchtend erstrahlt natürlich auch Freckenhorst selbst, denn schon zum 14. Mal startet die Aktion „Freckenhorst leuchtet auf“.

  1. Jede Freckenhorster Nachbarschaft stellt einen Weihnachtsbaum auf und schmückt diesen ganz individuell. Die Nachbargemeinschaft Kühl-Stadtmitte war in diesem Jahr Gastgeber für alle Nachbarschaften und hat am Samstag, 25.11.2017, 17:00Uhr eingeladen im „Stadtpark am Alten Bahnhof“, um nach getaner Arbeit zu feiern und in gemütlicher Runde auf die kommende Adventszeit einzustimmen.
  2. Natürlich wurden in diesem Jahr die angeschafften Lichtbänder mit der Silhouette der Stiftskirche in der Innenstadt wieder aufgehängt. Ein Hingucker, diese mit Leuchten bekränzten Silhouetten. Damit werden die Warendorfer sowie der Kreuzungsbereich Everswinkeler, Hoetmarer und Westkirchener Straße besonders festlich illuminiert.
  3. 300 Stiftskirchen-Silhouetten werden von Bürgern der Stiftsstadt aufgestellt. Diese wurden zur Förderung (Kunstrasen, Orgel) von Projekten in den letzten Jahren verkauft.

Jubiläumskonzert und -ausstellung zum Weihnachtsmarkt des Freckenhorster Kinder- und Jugendchores zum 50jährigen Bestehen

Im Jahre 1967 wurde der Freckenhorster Kinder- und Jugendchor e.V. gegründet. In diesen 50 Jahren ist eine Menge passiert: viele Konzerte, veränderte Chorkleidung, Generationen von Sängerinnen und Sängern, verschiedene Chorleiter, Urkunden, Plakate, CD´s, Chorgeschenke und vieles mehr!

Ein Team aus ehemaligen und aktiven Sängerinnen sowie Vorstandsmitgliedern hat aus diesem Anlass mit viel Herzblut und in minutiöser Kleinarbeit eine Ausstellung „50 Jahre Freckenhorster Kinder – und Jugendchor e.V.“ zusammengestellt, die anschaulich die Jahre von den Anfängen 1967 bis heute Revue passieren lässt. Am 3. Adventswochenende von Samstag, 16.12.2017 von 15:30 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag, 17.12.2017 in der Zeit von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr kann die Ausstellung im Pfarrheim besichtigt werden. 
Besonders gut passt dazu, dass am Samstag, 16.12.2017 um 19:30 Uhr das Jubiläums-Weihnachtskonzert des Freckenhorster Kinder- und Jugendchores stattfindet. So können alle Interessierten sich nicht nur über die Entwicklung des Chores in den vergangenen Jahrzehnten informieren sondern auch den Chorgesang der Kinder und Jugendlichen ganz aktuell genießen und sich damit auf Weihnachten einstimmen lassen.

Kirchencafé zum Weihnachtsmarkt

Am Sonntag, 17.12.2017 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr kann der Besuch der Ausstellung und des Weihnachtsmarkes gut mit dem Besuch des Kirchencafés im Pfarrheim verbunden werden.

Foto: www.freckenhorst.com

Meistgelesene Artikel

Über 6000 Infizierte seit Beginn der Pandemie
Allgemein

Covid-19 Todesfälle steigt um drei weitere Personen

weiterlesen...
Zahl der aktiven Corona-Fälle sinkt auf unter 600
Allgemein

Zwei weitere Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus

weiterlesen...
Glück für die langjährigen Kunden
Allgemein

Aus Wulf wird Landtechnik Fartmann

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Nur neun neue Fälle im Vergleich zum Vortag
Allgemein

Zahl der akut Infizierten sinkt um 77 Personen

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Startschuss für 17 Tage Weihnachtszauber
Weihnachtsmarkt

Eröffnung Warendorfer Weihnachtswäldchen

weiterlesen...
Glühweintrinken im Weihnachtswäldchen
Weihnachtsmarkt

.... mit der Ehrengarde der Bürgerschützen!

weiterlesen...