6. Dezember 2018 / Allgemein

Nikolaus kommt über die Hessel gefahren

Sassenberger

Nikolaus kommt über die Hessel gefahren

Nikolaus kommt per Boot

Traditionell kam am gestrigen Abend der Nikolaus in Sassenberg über die Hessel mit seinem Boot. Vom Boot aus begrüßte er schon die wartenden Kinder und winkte Ihnen zu. Gemeinsam mit dem  Knecht Ruprecht bahnte er sich den Weg durch die Menge, um von der Hessel bis zur Johannesschule zu gelangen. Kurz hinter der Hesselbrücke wartete eine Kutsche auf den Nikolaus, die ihn sicher zur Schule brachte.

Mitarbeiter der Bauhofes, Feuerwehr und das Gebrasa-Blasorchester sorgten wieder für einen reibungslosen und stimmungsvollen Ablauf der kleinen Feier. Hier sehen Sie einige Bilder von der Ankunft.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wie Schleichkatzen für Luxuskaffee leiden
Aus aller Welt

Kaffeebohnen aus Schleichkatzen-Kot: Noch immer feiern Feinschmecker «Kopi Luwak» als exotische Delikatesse. Aber hinter dem teuren Gebräu verbirgt sich Tierquälerei - die vermeintliche Idylle auf Bali trügt.

weiterlesen...
Tötete ein Soldat vier Menschen? Die Aufarbeitung dauert an
Aus aller Welt

In der Nacht zu Freitag fallen in zwei niedersächsischen Gemeinden Schüsse. Vier Menschen sind tot, darunter ein Kind. Die Ermittler verdächtigen einen Bundeswehrsoldaten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

PLAYMOBIL-Figuren erzählen Klostergeschichte
Allgemein

Museum Abtei Liesborn zeigt Ausstellung mit Diorama Artist Oliver Schaffer

weiterlesen...
Michael Unger übernimmt die Leitung der Schule für Musik
Allgemein

Neuer Musikschulleiter für den Kreis Warendorf

weiterlesen...