21. Juli 2022 / Allgemein

Pedelec-Training von Verkehrswacht und Polizei

Jetzt schon anmelden!

Pedelec,Sicherheitstraining,Verkehrswacht,Polizei,Stadt Warendorf,

Pedelec-Training von Verkehrswacht und Polizei

Pedelecs, auch als E-Bikes bekannt, sind ein Verkaufsschlager: Alleine im letzten Jahr machten sie bundesweit 43 Prozent der verkauften Fahrräder aus. Diese Entwicklung führt aber leider auch dazu, dass die Anzahl der Pedelec-Unfälle in den letzten Jahren im Durchschnitt stetig ansteigt.

Deshalb bietet die Verkehrswacht im Kreis Warendorf jetzt in Kooperation mit der Kreispolizeibehörde Warendorf ein Pedelec-Training an. Erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verkehrsunfallprävention bei der Polizei geben dabei theoretische Informationen, praxisnahe Übungen und Tipps. Die Veranstaltung findet am 12. August von 8 Uhr bis ca. 11.30 Uhr im Sparkassenforum Warendorf, Freckenhorster Str. 65, statt und ist kostenfrei.

Mitzubringen ist das eigene Pedelec und - ganz wichtig - ein Fahrradhelm. Der Helm ist für das Praxistraining verpflichtend.

Anmeldungen nimmt der Mobilitätsmanager des Kreises, Burkhard Hemmann, gerne bis zum 2. August per E-Mail (burkhard.hemmann@kreis-warendorf.de) oder per Telefon (02581/53-6113) entgegen. Aus organisatorischen Gründen ist die Schulung auf eine Teilnehmerzahl von 15 Personen begrenzt. Deshalb wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen. (Kreis Warendorf)

Sicherheitstraining

Pedelecs sind sehr beliebt. Um Unfällen vorzubeugen, bieten die Verkehrswacht und die Polizei ein Pedelec-Training an. - 

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wirbelsturm «Ian» verliert an Kraft
Aus aller Welt

Nach schweren Schäden auf Kuba und in Florida verliert der Wirbelsturm «Ian» allmählich an Kraft. Doch auch abgeschwächt sorgte er noch für Zerstörungen in den Bundesstaaten South und North Carolina.

weiterlesen...
18 Verletzte bei Explosion in Spanien
Aus aller Welt

Bei einem Wissenschaftsfestival am Freitag gab es auf einmal einen Knall. Ein Behälter mit flüssigem Stickstoff explodierte vor Publikum. Menschen wurden zum Teil schwer verletzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sonntagsmatinée in Zusammenarbeit mit dem Haus der Familie im Scala
Allgemein

„Mittags Stunde“ mit Charly Hübner thematisiert Alzheimer Demenz

weiterlesen...
Vier Warendorfer absolvieren erfolgreichen Ausbildungstörn
Allgemein

Bestandene Prüfung zum Sportseeschifferschein

weiterlesen...