22. Oktober 2021 / Allgemein

„Regional und digital erfolgreich“

Roadshow zur Digitalisierung startet in Everswinkel

Roadshow,Everswinkel,Klarsicht,gfw,Gesellschaft für Wirtschaftsförderung,Kreis Warendorf,

„Regional und digital erfolgreich“

Roadshow zur Digitalisierung startet in Everswinkel

gfw-Programm für Unternehmen im Kreis 

Die Digitalisierung verändert alle Lebensbereiche, und die Corona-Folgen beschleunigen diesen Wandel. „Digitalisierung bedeutet, dass Analoges in eine Maschinensprache übersetzt wird, die viele Geschäftsaktivitäten schneller, verlustärmer, kostengünstiger und universell machen. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen sind dabei auf vielfältige Unterstützung angewiesen“, so Petra Michalczak-Hülsmann. Die Geschäftsführerin der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf geht mit der gfw und Partnern jetzt auf Tour. Die „Roadshow Digitalisierung“ für Unternehmen im Kreis Warendorf startet am Mittwoch, 3. November, in Everswinkel. Kooperationspartner sind die Gemeinde, der Verein Interessengemeinschaft Selbständiger Everswinkler (IGSE) und das Bürgerteam Alverskirchen. Die Folgeveranstaltung zur Digitalisierung speziell im Einhelhandel findet am Freitag, 12. November, in Warendorf statt. „Wir zeigen, wie regionale und digitale Zukunft erfolgreich kombiniert werden können“, so Michalczak-Hülsmann.

Das Programm in Everwswinkel beginnt um 12.30 Uhr bei der Firma blue technologies (Wieningen 32) zum Thema Chartbot-Programmierung. Parallel dazu startet eine Stunde später ein weiterer Workshop bei der Firma BSW-Anlagenbau (Boschweg 48) zum Internet der Dinge (IoT) über globale Technologien der Informationsgesellschaften. Beide Werkstattgespräche dienen dem Austausch erster Erfahrungen und enden um 15.30 Uhr, so dass die Teilnehmer um 16 Uhr bei BSW sein können, wo es heißt „Potentiale der Digitalisierung gemeinsam heben“. Hier werden auch Landrat Dr. Olaf Gericke und Everswinkels Bürgermeister Sebastian Seidel erwartet.

Nach einem Kurzvortrag von Prof. Dr. Ralf Ziegenbein von der Fachhochschule Münster, Vorstand für Prozessmanagement und Digitale Transformation (IPD), stellen Unternehmen aus dem Kreis Warendorf ihre Erfahrungen und Vorhaben der Digitalisierung vor: Christoph Lehrke (Berief, Beckum), Sebastian Hauß (enviado, Everswinkel), Moritz Wesseler (Unikat.railings, Münster), Felix lütke Zutelgte (BSW-Anlagenbau, Everswinkel), Dirk Webbeler (blue technologies, Everswinkel) und Stefan Batkowski (Klarsicht, Everswinkel). Um 17.30 Uhr gibt es einen Streetfood-Imbiss vom „Dat Maatn“, einer jungen Unternehmensgründung aus Everwswinkel.

Hier geht es zum Flyer

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Dino-Skelett bringt bei Auktion fast 45 Millionen Dollar
Aus aller Welt

Immer wieder werden Dinosaurier-Skelette oder Teile davon teuer versteigert, auch wenn Forscher das kritisch sehen. Jetzt hat in New York erneut ein Stegosaurus-Skelett viele Millionen eingebracht.

weiterlesen...
Auto rast in Pariser Restaurant - Ein Toter und Verletzte
Aus aller Welt

In einem Pariser Restaurant sitzen Menschen gerade beim Abendessen, als ein Auto in die Außenterrasse kracht. Ein Mensch stirbt und es gibt Schwerverletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Starke Auftritte der WSU-Triathleten
Allgemein

Thiel und Jakisch sichern sich Spitzenplätze in Verl

weiterlesen...
Hochregellager steht für Bevölkerungsschutz bereit
Allgemein

Kreis nutzt alte Niehoff Lagerhalle in Freckenhorst

weiterlesen...