13. Oktober 2022 / Allgemein

Richtige Inhalatoren-Anwendung maßgeblich für eine erfolgreiche Therapie

Schulung für Patienten mit Atemwegserkrankungen

Inhalatoren, Apotheken,Apotheker,Schulung,Anwendung,

Richtige Inhalatoren-Anwendung maßgeblich für eine erfolgreiche Therapie

Schulung für Patienten mit Atemwegserkrankungen

Ostbevern, 10. Oktober 2022. Wenn frei atmen nicht geht: Chronische Erkrankungen der Atemwege sind häufig, sowohl Erwachsene als auch Kinder sind betroffen. In der Therapie der großen und kleinen Patientinnen und Patienten kommen oft Inhalatoren zum Einsatz, mit deren Hilfe die verordneten Medikamente direkt eingeatmet werden und auf diesem Wege in den Körper gelangen. Die Apotheken vor Ort bieten allen Erkrankten, denen diese sogenannten Inhalativa verordnet wurden, jetzt eine ausführliche, individuelle Einweisung und Beratung zu ihren Inhalationssystemen an. „Damit soll Fehlern in der Anwendung vorgebeugt und die Therapie verbessert werden“, erklärt Apotheker Matthias Bröker, Sprecher der Apothekerschaft im Warendorfer Nordkreis.

Hierzulande erkranken etwa zehn bis 15 Prozent der Kinder und etwa fünf bis sieben Prozent der Erwachsenen an Asthma. Bei Kindern ist Asthma bronchiale eine der häufigsten chronischen Erkrankungen. Zur Behandlung von Asthma und weiteren chronischen Erkrankungen der unteren Atemwege werden in erster Linie inhalative Arzneimittel eingesetzt. „Die richtige Anwendung von Inhalatoren ist nicht so einfach, wie es vielleicht scheinen mag“, weiß Matthias Bröker. Vielen Patient*innen passieren Fehler bei der Anwendung ihres Inhalationssystems. Kein Wunder, die sogenannten „Devices“ sind komplizierte technische Systeme. Bei der Nutzung gibt es einiges zu beachten.

Wie funktioniert der Inhalator? Worauf muss ich besonders achten und was sollte dabei auf keinen Fall passieren? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Patient*innen bei einer ausführlichen Inhalations-Schulung in ihrer Apotheke vor Ort. Die Kosten für die Beratung übernehmen die gesetzlichen und privaten Krankenkassen. Anspruchsberechtigt sind alle Patient*innen ab einem Alter von sechs Jahren, denen ein neues Inhalationsgerät verordnet wurde und die bisher noch keine Einweisung mit praktischer Übung erhalten haben. Die Beratung zur Anwendung des Inhalators kann jährlich wiederholt werden – und wenn der Wechsel zu einem anderen Device notwendig ist, auch eher. „Das ist wichtig, denn: Inhalator ist nicht gleich Inhalator. Und die Praxis zeigt immer wieder, wie erklärungsbedürftig die verschiedenen Inhalatoren sind und wie schnell sich bei der Anwendung Fehler einschleichen.“

Und so läuft die Inhalations-Schulung in der Apotheke ab: „Die Apothekenteams zeigen und erläutern zum Beispiel mit einem Demogerät und anderen Anschauungsmaterialien die korrekte Inhalationstechnik. Anschließend sind die Patient*innen dran. Sie proben selbst das Inhalieren und bekommen von uns dann direkt Feedback“, führt Bröker aus. In einem Gespräch werden noch einmal wichtige Punkte und eventuelle Anwendungsfehler besprochen.

Wie erfahre ich, ob meine Apotheke die Schulung anbietet? „Die meisten der Apotheken haben bereits die notwendigen Vorbereitungen für diese neue Dienstleistung abgeschlossen, andere liegen in den letzten Zügen der Umsetzung“, erklärt Bröker. „Am besten fragen Patientinnen und Patienten einfach in der Apotheke vor Ort unverbindlich nach, ob auch dort bereits Inhalationsschulungen angeboten werden.“

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Dino-Skelett bringt bei Auktion fast 45 Millionen Dollar
Aus aller Welt

Immer wieder werden Dinosaurier-Skelette oder Teile davon teuer versteigert, auch wenn Forscher das kritisch sehen. Jetzt hat in New York erneut ein Stegosaurus-Skelett viele Millionen eingebracht.

weiterlesen...
Auto rast in Pariser Restaurant - Ein Toter und Verletzte
Aus aller Welt

In einem Pariser Restaurant sitzen Menschen gerade beim Abendessen, als ein Auto in die Außenterrasse kracht. Ein Mensch stirbt und es gibt Schwerverletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Starke Auftritte der WSU-Triathleten
Allgemein

Thiel und Jakisch sichern sich Spitzenplätze in Verl

weiterlesen...
Hochregellager steht für Bevölkerungsschutz bereit
Allgemein

Kreis nutzt alte Niehoff Lagerhalle in Freckenhorst

weiterlesen...