19. Mai 2024 / Allgemein

Riesen-Party zum 60. Jubiläum der Sassenberger Landsknechte

Firma Ludorf spendiert Live-Band "moodisch" für den Samstagabend

Pfingstmusikschau,Sassenberger Landsknechte,Fanfarenzug,Patrick Ludorf,Sassenberg,Brook,

Riesen-Party zum 60. Jubiläum der Sassenberger Landsknechte

Firma Ludorf spendiert Live-Band "moodisch" für den Samstagabend

Sassenberg – Seit dem gestrigen Samstag ist im Sassenberger Brook wieder richtig was los. Die 56. Pfingstmusikschau steht auf dem Programm, und viele Musikgruppen kommen zusammen, um gemeinsam ihr musikalisches Können zu präsentieren.   In diesem Jahr fand zudem die große Jubiläumsparty der Landsknechte statt, zu der alle eingeladen waren. Der Fanfarenzug feiert seinen 60. Geburtstag, und der langjährige Freund und Gönner der Landsknechte, Patrick Ludorf, hat den Musikern ein ganz besonderes Geschenk gemacht: Er spendierte die Live-Band „moodisch“ aus Bottrop für die Samstagabend-Party.

„Das ist ein super Konzert und wird eine lange Partynacht mit viel Spaß“, freute sich die Vorsitzende Vera Schwerter. Doch mit Beginn der Pfingstmusikschau um 17:00 Uhr setzte der Regen für rund 30 Minuten ein und trübte ein bisschen die Stimmung. Am heutigen Sonntag geht die Feier weiter. Angesagt haben sich nicht nur befreundete Vereine aus Sassenberg, Füchtorf und Harsewinkel, sondern auch aus dem Ruhrgebiet. Erst kürzlich reisten die Landsknechte zu befreundeten Musikern nach Duisburg und freuen sich nun auf den Gegenbesuch.

„Man lernt sich auf Festen kennen, tauscht sich aus und unterstützt sich“, erklärt Schwerter die große Familie der Fanfaren- und Spielmannszüge. Etwa 15 Musikgruppen werden allein zum Festumzug am heutigen Sonntag ab 14 Uhr erwartet, der hoffentlich bei gutem Wetter durch Sassenberg und später dann im Brook stattfinden wird.

Die 35 Mitglieder des Fanfarenzugs Sassenberg setzen seit Wochen alles in Bewegung, um den Besuchern gute Gastgeber zu sein. „Hier halten alle zusammen. Es kommt auf jeden einzelnen an“, sagt die Vorsitzende, die stolz darauf ist, dass der Fanfarenzug zwar klein ist, die Mitglieder sich jedoch umso mehr einbringen. Nicht nur sie: Zum guten Gelingen tragen auch Verwandte und Freunde bei. Die Cafeteria wird von Freunden betrieben, die selbst gebackene Kuchen anbieten, die Väter sichern während des Umzugs die Strecke, und die Landjugend kümmert sich um die Kinderbelustigung. Der Schützenverein läuft bei der Parade mit, das Rote Kreuz und die Feuerwehr sind im Notfall vor Ort, und die Stadt unterstützt die Tombola.

„Sie alle helfen, das Fest aufrechtzuerhalten“, ist Schwerter dankbar über so viel Zusammenhalt und weiß zu schätzen, dass alle Beteiligten dem Fanfarenzug vor allem eines wünschen: eine gelungene Geburtstagsparty.

Meistgelesene Artikel

Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Fall Valeriia: 36-Jähriger in Prag festgenommen
Aus aller Welt

Der gewaltsame Tod der Neunjährigen im sächsischen Döbeln hat bundesweit Entsetzen ausgelöst. Nun haben die Ermittler einen verdächtigen 36-Jährigen gefasst - in einem Prager Restaurant.

weiterlesen...
Letztes Schiff von Polarforscher Shackleton entdeckt
Aus aller Welt

Die «Quest» sank vor mehr als 60 Jahren, nun haben Forscher das Wrack entdeckt. Das Schicksal Shackletons ist auf tragische Weise mit dem Schiff verbunden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Adelige Spionin bringt westfälischen Gartentagen nach Clarholz
Allgemein

Gemütliches Event lockt am Wochenende ins heimelige Ambiente des Klosters

weiterlesen...
Allgemein

Erfolgreiche Mitgliederversammlung des Vereins „Die Brückenbauer e. V.

weiterlesen...