23. November 2021 / Allgemein

Schüler bringen Wiesen zum blühen

Große Beteiligung der Warendorfer Schulen an Blühwiesenaktion 2021

 Bodelschwingschule,Stadt Warendorf,Warendorf,Blumenwiese,Blühwiesenaktion,Marienschule,

Schüler bringen Wiesen zum blühen

Große Beteiligung der Warendorfer Schulen an Blühwiesenaktion 2021

Alle Warendorfer Schulen hatten von der Stadt Warendorf ein Angebot zur Anlage von Blühwiesen erhalten. An 9 der 16 Schulen fanden sich nach fachlicher Prüfung durch den Kreis Warendorf geeignete Flächen zur Anlage der Blühwiesen.

Der städtische Bauhof hat im September die ausgewählten Rasenflächen an den Schulen durch den maschinellen Umbruch für die Aussaat vorbereitet. Tom Hofmann (Kreis Warendorf als Projektpartner) vom Aktionsbündnis für Artenvielfalt betreute die Schulen vor Ort und brachte zur Aussaat  das Saatgut aus heimischen Wildpflanzen mit. Die Schulen sorgen dann für die Aussaat und Pflege in Rahmen von pädagogischen Projekten. So binden z. B. das Mariengymnasium und die Heinrich-Tellen-Schule die Aktion in ihr „Grünes Klassenzimmer“ ein. 

Noch sind die neuen Blühwiesenflächen als solche nicht erkennbar. Spätestens ab Frühjahr 2022 sollen sie aber in voller Pracht vielen Insekten den neuen, bunten Lebensraum anbieten. Damit dieser Lebensraum nachhaltig funktioniert, müssen Blühflächen immer mehrjährig angelegt werden. Im Frühjahr kann der Aufwuchs vom letzten Jahr entfernt werden. Während Blühflächen in der warmen Jahreszeit Pollen und Nektar spenden, dienen die überjährigen Teile der Wildpflanzen in der kalten Jahreszeit als Rückzugsraum und Überwinterungsquartier für bspw. Raupen. Diese „natürliche Unordnung“ schafft wertvolle Strukturen und langfristige Lebensräume. 

Bodelschwingschule Blumenwiese  

Klasse 3a der Bodelschwinghschule beim Walzen der Fläche

Marienschule Saatgut

Links: Klasse 5b der Marienschule beim „Anrühren“ des Saatguts

 

Bilder: Uwe Amsbeck, Bodelschwinghschule / Sabine Schöneich, Marienschule

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mutter und Tochter im Westerwald angeschossen
Aus aller Welt

Im Westerwald werden Schüsse auf eine Mutter und ihre Tochter abgefeuert. Wenig später wird 90 Kilometer entfernt ein Mann an einem Kiosk erschossen. Die Polizei untersucht einen möglichen Zusammenhang.

weiterlesen...
Ukrainerin in Unterkunft getötet: Ehemann unter Mordverdacht
Aus aller Welt

Vor den Augen ihrer Kinder wird eine Ukrainerin in einer Berliner Flüchtlingsunterkunft getötet. Der Ehemann wird danach festgenommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ludgeri-Kindergarten ist 1. FaireKita in Warendorf
Allgemein

Nachhaltiges und faires Denken fängt schon ganz früh an

weiterlesen...
Straßensperrungen führen zu Einschränkungen im Busverkehr
Allgemein

Die Rennen verlaufen durch Milte und Vohren

weiterlesen...