20. Mai 2021 / Allgemein

Schule – und dann?

Infoabend zu Beratungsangeboten und dualer Ausbildung

Schule,Ausbildung,Kreis Warendorf,

Schule – und dann?

Infoabend zu Beratungsangeboten und dualer Ausbildung

Etwa 500 Ausbildungsplätze sind für das kommende Ausbildungsjahr im Kreis Warendorf noch nicht besetzt. Damit Jugendliche ihr individuelles Potenzial optimal entfalten können, ist die berufliche Orientierung ein wichtiger Schritt. Denn auch eine möglichst große Zufriedenheit im Job ist maßgeblich für berufliche Erfolge. „An dieser Stelle ist die Unterstützung der Eltern von großem Wert, denn oft können sie die Fähigkeiten und Stärken ihrer Kinder am besten einschätzen“, erklärt Jutta Rohoff-Schaden von der Kommunalen Koordinierungsstelle im Übergang Schule – Beruf beim Kreis Warendorf. Die berufliche Orientierung ist in unserer schnelllebigen Zeit allerdings auch für viele Erwachsene eine große Herausforderung. Um einen Überblick über Informationsmöglichkeiten und Beratungsangebote zu bekommen, ist erneut die Elternbroschüre „Schule – und dann? Wege der beruflichen Orientierung“ an alle Achtklässler im Kreis Warendorf verteilt worden. Die Bro
schüre kann unter www.kreis-warendorf.de/kommunale-koordinierung in verschiedenen Sprachen heruntergeladen werden.

Für alle Eltern, die sich vertiefende Informationen wünschen, wird in Kooperation mit der Agentur für Arbeit, der Handwerkskammer, der IHK Nord Westfalen sowie weiteren Partnern ein Elternabend angeboten. Am Donnerstag, 10. Juni, ab 19 Uhr findet ein Online-Elternabend zum Thema „Schule – und dann? Infoabend zu Beratungsangeboten und dualer Ausbildung“ statt. Nach Kurzvorträgen von Experten und Erfahrungsberichten von Auszubildenden stellen sich Ansprechpersonen von Agentur für Arbeit, IHK Nord Westfalen, Handwerkskammer und Co. konkreten Fragen. In fünf Themen findet ein offener Austausch statt: Duale Ausbildung, Duales Studium, Berufskolleg, Gesundheit & Pflege und Berufsberatung. Eine Anmeldung für die Veranstaltung und weitere Informationen sind zu finden unter https://waf.de/digitaler-elternabend.

Falls Eltern Übersetzungsbedarf haben, steht Kommunalen Integrationszentrum unter Tel. 02581/53-4508 zur Verfügung. Der Infoabend ist Teil des durch den europäischen Sozialfond geförderten Landesprogramms „Kein Abschluss ohne Anschluss – KAoA“. Fragen beantwortet das Team der Kommunalen Koordinierungsstelle: Antje Kesslau, Tel. 02581 - 53 4042, und Jutta Rohoff-Schaden, Tel. 02581 - 53 4044. Fragen können auch mit einer E-Mail an KoKo@kreis-warendorf.degestellt werden.

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
Weinreise „Wiwa la Vida“ und Moonlight Shopping gehen in die zweite Runde
Allgemein

Einkaufsbummel und Weinprobe wurden bei feinstem Wetter zum großen Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Hunderttausende in Puerto Rico weiter ohne Strom
Aus aller Welt

Rund fünf Jahre nach Hurrikan «Maria» erlebt Puerto Rico einen Teil des Traumas wieder. Hurrikan «Fiona» sucht das US-Außengebiet mit sintflutartigem Regen und gefährlichen Überschwemmungen heim.

weiterlesen...
Drei Senioren sterben bei Feuer in Altenheim bei Oldenburg
Aus aller Welt

Für drei Senioren kommt jede Hilfe zu spät: Sie sterben bei einem Brand in einem Altenheim in der Nähe von Oldenburg. Weitere sechs Bewohner werden schwerstverletzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Angelina und Klaus Fot lassen im Gym ihre After-Wedding-Party steigen
Allgemein

14-jährige gibt bei Iron Bear Olympiade alles.

weiterlesen...