11. Juli 2019 / Allgemein

„Seepferdchenkurse“ in der Hallenbadsaison

Neues Angebot an „Seepferdchenkurse“ der Stadtwerke Warendorf GmbH.

Mit Beginn der neuen Hallenbadsaison, voraussichtlich Mitte September 2019, wird es ein neues Angebot an „Seepferdchenkursen“ geben, bei denen Kindern ab 5 Jahren die Grundlagen des Schwimmens vermittelt werden.

„Als Betreiber der Warendorfer Bäder ist es für uns von besonders großer Bedeutung, ein Angebot an Schwimmkursen anzubieten, weshalb wir in den letzten Wochen mit Hochdruck an einem neuen Konzept gearbeitet habe“ erklärt Urs Reitis, Geschäftsführer der Stadtwerke Warendorf GmbH.

Besonderen Wert haben die Verantwortlichen dabei auf die Individualität jeden einzelnen Kindes gelegt. So gibt es keine bestimmte Anzahl von Kurseinheiten, die im Vorfeld festgelegt wird, sondern die Trainer entscheiden für jedes Kind, wann es die notwendigen Grundlagen des Schwimmens soweit beherrscht, dass die Abnahme des Seepferdchen möglich ist. Dies kann daher von Kind zu Kind variieren.

Die Kurse, die die Stadtwerke Warendorf GmbH zukünftig selber anbieten, finden in Kleingruppen dienstags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr statt. Eine Kurseinheit dauert jeweils eine halbe Stunde. Die Kursgebühr beträgt 150 € zzgl. des jeweiligen Eintrittsgeldes. Der Kauf einer Wertkarte wird hierbei empfohlen. Einer Begleitperson ohne Beckennutzung wird freier Eintritt gewährt.

„Wichtig war es uns darüber hinaus erfahrene Trainer zu gewinnen, so dass für die Trainergestellung eine Kooperation mit dem Anbieter Move You von Andrea Koch eingegangen worden ist“ so Urs Reitis. Diese wird zusammen mit Dirk Knappheide die Kinder professionell auf die Abnahme des Seepferdchens vorbereiten.

Die Anmeldungen zu den Seepferdchenkursen sind ab sofort und nur persönlich im CityShop der Stadtwerke Warendorf GmbH, Freckenhorster Straße 3, 48231 Warendorf, möglich. Mit Anmeldung ist die Kursgebühr in Höhe von 150 € fällig, die möglichst mit EC-Karte bezahlt wird. Die Anzahl der Kursteilnehmer ist begrenzt, so dass die Teilnahme nur in der Reihenfolge der Anmeldung berücksichtigt werden kann.

Als besonderes Angebot für Familien, deren Kind/er zukünftig an einem Seepferdchenkurs teilnehmen, räumen die Stadtwerke Warendorf in dem Zeitraum der Kursteilnahme einen Rabatt von 25 % pro Kind auf den Kauf einer Familien-Jahreskarte für die Warendorfer Bäder ein. Der reguläre Preis reduziert sich damit bei einem teilnehmenden Kind von 200 € auf 150 €. Die Jahreskarte kann nur vor Ort in den Bädern erworben werden.

Neben den Schwimmlernkursen soll es zukünftig auch noch ein Angebot an Weiterentwicklungskursen der Stadtwerke Warendorf geben, bei denen die jeweils nächst folgenden Schwimmabzeichen wie Bronze, Silber und Gold erlangt werden können. Eine Anmeldung hierzu ist zurzeit aber noch nicht möglich.

Weitere Informationen rund um die Warendorfer Bäder sind auf
https://www.stadtwerke-warendorf.de/baeder zu finden.

Foto v. r.: Dirk Knappheide (Schwimmmeister WarendorfBÄDER, Urs Reitis (Geschäftsführer Stadtwerke Warendorf GmbH), Andrea Koch (Move You).

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Dino-Skelett bringt bei Auktion fast 45 Millionen Dollar
Aus aller Welt

Immer wieder werden Dinosaurier-Skelette oder Teile davon teuer versteigert, auch wenn Forscher das kritisch sehen. Jetzt hat in New York erneut ein Stegosaurus-Skelett viele Millionen eingebracht.

weiterlesen...
Auto rast in Pariser Restaurant - Ein Toter und Verletzte
Aus aller Welt

In einem Pariser Restaurant sitzen Menschen gerade beim Abendessen, als ein Auto in die Außenterrasse kracht. Ein Mensch stirbt und es gibt Schwerverletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Starke Auftritte der WSU-Triathleten
Allgemein

Thiel und Jakisch sichern sich Spitzenplätze in Verl

weiterlesen...
Hochregellager steht für Bevölkerungsschutz bereit
Allgemein

Kreis nutzt alte Niehoff Lagerhalle in Freckenhorst

weiterlesen...