8. Dezember 2021 / Allgemein

Seit 15 Jahren partnerschaftlich verbunden

Petersfield und Warendorf

Petersfield,partnerschaftlich,verbunden,Warendorf,15. Jahrestag,Städtepartnerschaft,

Seit 15 Jahren partnerschaftlich verbunden

Petersfield und Warendorf 

Happy anniversary: am 8. Dezember feiern die Stadt Warendorf und die britische Stadt Petersfield 15 Jahre Partnerschaft. Ein Rückblick.

Genau 15 Jahre ist er nun her, der feierliche Akt, der die offizielle Städtepartnerschaft zwischen Warendorf und Petersfield einläutete. Am 8. Dezember 2006 besiegelten der damalige Bürgermeister Jochen Walter und sein Amtskollege aus Petersfield, Bob Ayer, im Historischen Rathaus die Partnerschaft mit ihren Unterschriften unter großem, öffentlichen Interesse: Vertreter aus Verwaltung und Rat, aber auch eine 14-köpfige britische Delegation wohnten der Feierlichkeit damals bei. Die Unterzeichnung in Petersfield wurde bereits am 25.07.2006 vollzogen.

Die offizielle Partnerschaft mit Petersfield kommt nicht von ungefähr: langjährige freundliche Kontakte waren vorausgegangen, die größtenteils auf privater Ebene gepflegt wurden. Anlässlich eines Treffens zum französischen Nationalfeiertag am 14.07.2000 wurden erstmals Kontakte mit Vertretern der Stadt Petersfield geknüpft, die bereits seit 1993 eine Partnerschaft Barentin unterhält – so wie auch Warendorf.

Im Herbst 2001 fuhr eine Gruppe Warendorfer mit der Volkshochschule nach Petersfield. 2003 wurde dann in Warendorf der Verein „Freundeskreis Warendorf – Petersfield e.V.“ gegründet, der seitdem mit großem Engagementgemeinsam mit der Petersfield Twinning Association im jährlichen Wechsel gegenseitige Besuche organisiert. Die Möglichkeit, das jeweils andere Land, die Menschen und ihre Kultur kennenzulernen, nutzten in den folgenden Jahren zahlreiche Schülergruppen im Rahmen von Schüleraustauschen, insbesondere zwischen dem Mariengymnasium Warendorf und dem Petersfielder Churchers College, oder Schülerpraktika.

Der aus Anlass der Begründung der Partnerstadt im Sophienpark gepflanzte Baum – ein Geschenk aus Petersfield – ist inzwischen zu einer stattlichen Größe herangewachsen. Damit ist die Städtepartnerschaft in Warendorf sprichwörtlich fest verwurzelt. „Nicht nur der Brexit, sondern auch die derzeitige Corona-Pandemie mit den notwendigen Kontaktbeschränkungen stellen beide Seiten vor große Herausforderungen. Vor dem Hintergrund der langjährigen freundschaftlichen Beziehungen werden wir diese Herausforderungen aber gemeinsam meistern“, so die optimistische Botschaft von Bürgermeister Peter Horstmann, die er in diesen Tagen auch in einem persönlichen Weihnachtsgruß in die britische Partnerstadt und insbesondere an den derzeitigen Bürgermeister, Phil Shaw, sendet.

Petersfield und Warendorf

BU: Vaughan Clarke (ehemals stlv. Bürgermeister), John Kent (Vorsitzender des Twinning Commitee), die ehemaligen Bürgermeister Peterfields Kenneth Hick und Bob Ayer und Warendorfs Bürgermeister a. D. Jochen Walter waren bei der Pflanzung des Freundschaftsbaums dabei.

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mutter und Tochter im Westerwald angeschossen
Aus aller Welt

Im Westerwald werden Schüsse auf eine Mutter und ihre Tochter abgefeuert. Wenig später wird 90 Kilometer entfernt ein Mann an einem Kiosk erschossen. Die Polizei untersucht einen möglichen Zusammenhang.

weiterlesen...
Ukrainerin in Unterkunft getötet: Ehemann unter Mordverdacht
Aus aller Welt

Vor den Augen ihrer Kinder wird eine Ukrainerin in einer Berliner Flüchtlingsunterkunft getötet. Der Ehemann wird danach festgenommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ludgeri-Kindergarten ist 1. FaireKita in Warendorf
Allgemein

Nachhaltiges und faires Denken fängt schon ganz früh an

weiterlesen...
Straßensperrungen führen zu Einschränkungen im Busverkehr
Allgemein

Die Rennen verlaufen durch Milte und Vohren

weiterlesen...