7. September 2019 / Allgemein

Stelzentheater und Livemusik zur 13. Warendorfer Pferdenacht.

13. Warendorfer Pferdenacht

13 Pferdenacht, Stadtfest, Warendorfer,

Warendorf. Leuchtende Pferde, schmissige Rhythmen und eine Priese Karneval sind die Zutaten für Warendorfs 13. Pferdenacht, die an diesem Wochenende das Stadtbild beherrscht.Zum wiederholten Mal begeisterte das besondere Stadtfest im Rahmen der Bundeschampionate die Gäste aus Nah und Fern. Ein Hingucker war dabei sicherlich das Stelzentheater „Kunst op Stelten VOF“ aus den Niederlanden. Sehr zur Freude der zahlreichen Besucher, stolzierten die „magischen“ weißen Pferde durch die historische Altstadt. Besonders zu späterer Stunde wirkten die mit Lichterketten ausgestatteten, drei Meter hohen, Stelzenpferde vor tiefblauem Himmel richtig imposant. Darüber hinaus wurde zum Auftakt am Freitagabend auch in den Straßen Livemusik an vielen Ecken  geboten. Mit dabei waren die Lokalmatadoren von „Wine & Dine“ mit ihren Sängern Birgit Schürmann und Sascha Demant, die an der Freckenhorster Straße rockten. Richtig gut kamen darüber hinaus auch „Das kleine Besteck“ vor dem Königsgarten und „Matt Walsh and the VIibrosonics“ auf der Ostraße an. Für viele Warenorfer Bürger und Außwärtige war schon allein der Freitag ein Grund zur Freude. Zuschauermagneten waren vor allem die Bands in den Gassen der Altstadt, allen voran Wine & Dine (Freckenhorster Straße) und das Kleine Besteck (Krickmarkt vor dem Königsgarten), die bis zum späten Abend das Publikum begeistern und um Zuaben nicht herum kamen. Nicht minder wurde die Rolling Stones Coverband „Sticky Fingers“ gefeiert, die Hits der bekanten Rockband auf dem historischen Marktplatz zu Gehör brachten. Und nicht zuletzt ging es bei „Henki“ - Vom Fass -so richtig ab. Hier hatte die WaKaGe das Zepter in der Hand, während „Tinneff & Urt“ die „Stallgasse“ rockten. Lediglich der berühmte rote Teppich wurde nicht wie in den vergangenen Jahren ausgerollt.

Meistgelesene Artikel

Unruhige Silvesternacht für die Polizei
Allgemein

Kreispolizei Warendorf informiert

weiterlesen...
2G Plus - Für uns ist es sogar positiv
Allgemein

Fitnesscoach informiert über die aktuelle Situation

weiterlesen...
Fünf weitere Todesfälle am Heiligabend
Allgemein

Infiziertenzahl sinkt auf 1541

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Weitere Festnahme nach Mord an junger Lehrerin in Irland
Aus aller Welt

Wer hat den frühen Tod von Ashling Murphy zu verantworten? Ein 31-Jähriger ist bereits am Dienstag als mutmaßlicher Täter festgenommen worden. Nun gab es eine weitere Festnahme.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Ahener Inzidenz steigt auf 1029,7
Allgemein

256 Personen infizierten sich mit dem Virus

weiterlesen...