14. Oktober 2021 / Allgemein

„Stift und Stiftsdamen“

Öffentliche Führung am kommenden Sonntag

Stiftskirche,Freckenhorst,Warendorf,Stadt Warendorf,Rundgang,

„Stift und Stiftsdamen“ 

Öffentliche Führung am kommenden Sonntag

Über viele Jahrhunderte lebten im Schatten der romanischen Stiftskirche in Freckenhorst  Kanonissen, Äbtissinnen und Kanoniker. 

Annemarie Enninghorst, Gästeführerin der Tourist-Information der Stadt Warendorf, stellt auf einem einstündigen Rundgang das Wirken der bedeutendsten Personen und Persönlichkeiten des Stifts vor.
Sie erläutert die Geschichte der Institution von der Gründung bis zur Auflösung im Jahre 1811 und lässt die Besucher teilhaben an besonders spannenden Erzählungen über die Zeit der Gegenreformation unter Fürstbischof Christoph Bernhard von Galen und der Äbtissin Claudia Seraphia Gräfin von Wolkenstein

Treffpunkt für die Führung ist am Sonntag, 17.10. um 16:00 Uhr vor der Stiftskirche 
St. Bonifatius am Stiftsmarkt in Freckenhorst. 
Der Teilnahmebeitrag in Höhe von € 5,00 pro Person ist vor Ort bei der Gästeführerin mit möglichst passendem Bargeld zu bezahlen.

Eine vorherige Anmeldung bei der Tourist-Information ist aufgrund der limitierten Teilnehmerzahl erforderlich.

Diese kann bis Samstag um 12:30 Uhr telefonisch unter  02581-545454 oder per eMail an tourismus@warendorf.de erfolgen.

Die Führung findet unter den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung statt.

Meistgelesene Artikel

In Naut und daut, hol wie to haup
Allgemein

Schützenverein "Hinter den drei Brücken" feiert seinen Jubiläumstag

weiterlesen...
Zeltfête begeistert Besucher aus Nah und Fern
Allgemein

Party am letzen Wochenende im Juli war grandios

weiterlesen...
Umzug und Neueröffnung im Jubiläums Jahr
Allgemein

Vom Fass in neuen Räumen mit modernem Shopkonzept

weiterlesen...

Neueste Artikel

Warnung vor Dauerregen am Alpenrand - Sorge vor Hochwasser
Aus aller Welt

Schwere Gewitter, Starkregen und Hagel: Davor warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) auch weiterhin. Vor allem die trockenen Böden bereiten Experten Sorgen. Bayern bereitet sich auf Hochwasser vor.

weiterlesen...
Null-Covid in China: Selbst der Fisch muss zum Corona-Test
Aus aller Welt

Peking verfolgt weiterhin eine strenge Corona-Politik - das bekommen nun auch Fische zu spüren. Nicht nur die Fischer müssen sich auf Corona testen lassen, sondern auch ihr Fang. Das sorgt für Wirbel im Netz.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Traditionelle Sommerkirmes erstmals wieder ohne Beschränkungen
Allgemein

Kostenlose „Himmelfahrt“ im Riesenrad für Maria

weiterlesen...
Der erste Schritt zur Selbsthilfe
Allgemein

Thementag Selbsthilfe am 3. September

weiterlesen...