10. Juli 2019 / Allgemein

Taschendiebstahl auf dem Wochenmarkt

Taschendiebstahl hat immer Konjunktur

Taschendiebstahl ,Warendorf,

Unbekannte Täter entwendeten auf dem Wochenmarkt aus der Hosentasche des Geschädigten ein Portemonnaie mit Bargeld, Ausweisen und EC-Karten heißt es aktuell in einer erstatteten Strafanzeige. Beinahe täglich nutzen Kriminelle günstige Gelegenheiten für den Diebstahl von Geldbörsen sowie Handys aus der Kleidung oder Taschen von Personen. Das Entdeckungsrisiko für die Täter ist gering, denn häufig bemerken die Bestohlenen erst deutlich später den Verlust ihrer Gegenstände.

Die Polizei empfiehlt:

- Portemonnaies und andere Wertgegenstände eng am Körper, am
besten in Innentaschen tragen.
- Eine gute Alternativen sind Bauchgeldtaschen, die unter der
Kleidung getragen werden können.
- Handtaschen oder Einkaufskörbe, in denen sich die Geldbörse
befindet, sollten nicht unbeaufsichtigt bleiben.
- Gesundes Misstrauen ist angesagt, wenn Unbekannte Personen mit
einem Anliegen ansprechen. Hierbei kann es sich um ein
Ablenkungsmanöver handeln.
Weitere Informationen zum Schutz vor Taschendiebstahl gibt es unter: https://polizei.nrw/artikel/taschendiebstahl-augen-auf-und-tasche-zu-langfinger-sind-immer-unterwegs

 

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Eurojackpot geknackt: je 60 Millionen nach NRW und Slowenien
Aus aller Welt

Die Zahlen 2, 3, 6, 15, 35 waren der Schlüssel zum Millionenglück. Der jüngste Eurojackpot ist geknackt. In zwei Ländern lagen Tipper genau richtig.

weiterlesen...
Polizei schießt auf Bewaffneten in Uni-Bibliothek: tot
Aus aller Welt

Ein Mann soll mit einer Machete in eine Bibliothek der Universität Mannheim gekommen sein. Die Polizei schießt auf ihn. Kurz darauf stirbt der 31-Jährige im Krankenhaus. Nun ermittelt auch das LKA.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Speziell umgebautes Auto für mehr Unabhängigkeit
Allgemein

Simon Smolarek erreicht neue Grenzen

weiterlesen...
Alte Herrlichkeit wird zu 'Glück und Herrlichkeit' Biergarten
Allgemein

Biergarten Eröffnung: Neuer Name, Neue Köstlichkeiten

weiterlesen...