20. Oktober 2020 / Allgemein

Tausche Altkleider gegen Kartoffeln

DRK und Raiffeisen - Aktion

Altkleider,Riffeisen,Freckenhorst,DRK,Kartoffeln,Aktion,

Tausche Altkleider gegen Kartoffeln

Freckenhorst. Am 24. Oktober (Samstag) startet die inzwischen sehr beliebte Aktion „Altkleider gegen Kartoffeln“ am Freckenhorster Raiffeisenmarkt mit dem Deutschen Roten Kreuz. In der Zeit zwischen 9 und 14 Uhr nehmen die ehrenamtlichen Helfer des DRK-Ortsvereins Freckenhorst am Raiffeisenmarkt Altkleiderspenden entgegen. Ein Drittel des Gewichtes, das die Kleiderspende auf die Waage bringt, schenkt der Raiffeisenmarkt den Spendern in Kartoffeln. Für drei Kilogramm Altkleider, die am Besten in stabilen Plastiksäcken verpackt sind, gibt es also ein Kilogramm frische Kartoffeln. Maximal können 25 Kilogramm Kartoffeln „ertauscht“ werden. Der Erlös der Altkleider kommt dem DRK in Freckenhorst zugute: „Wir hoffen natürlich auf mindestens genau so gute Resonanz, wie in den Vorjahren“, wünscht sich Julian Schulze Wartenhorst als Vorsitzender des Freckenhorster DRK zahlreiche Spender und gleichzeitig Kunden für den Raiffeisenmarkt. Und er dankt dem Raiffeisen für die Unterstützung, die inzwischen zum neunten Mal stattfinden wird. 

Die Verantwortlichen bitten die Spender, auf die geltenden Sicherheitsmaßahmen zum Coronaschutz Rücksicht zu nehmen und eine Maske zu tragen sowie Abstand zu den anderen Abwesenden zu halten. 

Zum Foto: Die ehrenamtlichen Mitglieder des DRK-Ortsvereins hoffen auf zahlreichen Altkleidersäcke, die am 24. Oktober gegen frische Kartoffeln getauscht werden können. 

Meistgelesene Artikel

Unruhige Silvesternacht für die Polizei
Allgemein

Kreispolizei Warendorf informiert

weiterlesen...
2G Plus - Für uns ist es sogar positiv
Allgemein

Fitnesscoach informiert über die aktuelle Situation

weiterlesen...
Fünf weitere Todesfälle am Heiligabend
Allgemein

Infiziertenzahl sinkt auf 1541

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Prozess gegen Gangster-Rapper Gzuz wird neu aufgerollt
Aus aller Welt

Nach Vorwürfen um Drogen, Waffen und Körperverletzung sollte Gangster-Rapper Gzuz laut Gerichtsurteil eigentlich ins Gefängnis. Doch er wehrt sich. Nun beginnt der Prozess gegen den Musiker erneut.

weiterlesen...
Sieben-Tage-Inzidenz bei neuem Höchstwert von 528,2
Aus aller Welt

Zum Wochenstart meldet das RKI erneut einen Höchststand der Sieben-Tage-Inzidenz. Es gibt 34.145 Corona-Neuinfektionen und 30 Todesfälle.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Bürgerschützen- und Heimatverein startet ins Jubiläumsjahr
Allgemein

Bürgerschützen- und Heimatverein St. Hubertus Everswinkel e.V. wird 100 Jahre

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 17. bis 21. Januar
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...