20. Oktober 2020 / Allgemein

Tausche Altkleider gegen Kartoffeln

DRK und Raiffeisen - Aktion

Altkleider,Riffeisen,Freckenhorst,DRK,Kartoffeln,Aktion,

Tausche Altkleider gegen Kartoffeln

Freckenhorst. Am 24. Oktober (Samstag) startet die inzwischen sehr beliebte Aktion „Altkleider gegen Kartoffeln“ am Freckenhorster Raiffeisenmarkt mit dem Deutschen Roten Kreuz. In der Zeit zwischen 9 und 14 Uhr nehmen die ehrenamtlichen Helfer des DRK-Ortsvereins Freckenhorst am Raiffeisenmarkt Altkleiderspenden entgegen. Ein Drittel des Gewichtes, das die Kleiderspende auf die Waage bringt, schenkt der Raiffeisenmarkt den Spendern in Kartoffeln. Für drei Kilogramm Altkleider, die am Besten in stabilen Plastiksäcken verpackt sind, gibt es also ein Kilogramm frische Kartoffeln. Maximal können 25 Kilogramm Kartoffeln „ertauscht“ werden. Der Erlös der Altkleider kommt dem DRK in Freckenhorst zugute: „Wir hoffen natürlich auf mindestens genau so gute Resonanz, wie in den Vorjahren“, wünscht sich Julian Schulze Wartenhorst als Vorsitzender des Freckenhorster DRK zahlreiche Spender und gleichzeitig Kunden für den Raiffeisenmarkt. Und er dankt dem Raiffeisen für die Unterstützung, die inzwischen zum neunten Mal stattfinden wird. 

Die Verantwortlichen bitten die Spender, auf die geltenden Sicherheitsmaßahmen zum Coronaschutz Rücksicht zu nehmen und eine Maske zu tragen sowie Abstand zu den anderen Abwesenden zu halten. 

Zum Foto: Die ehrenamtlichen Mitglieder des DRK-Ortsvereins hoffen auf zahlreichen Altkleidersäcke, die am 24. Oktober gegen frische Kartoffeln getauscht werden können. 

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Hesselstadt erlebt ein unvergessliches Schützenfest
Allgemein

Sassenberg feiert grün-weiße Tradition

weiterlesen...

Neueste Artikel

UNAIDS: Weltweiter Kampf gegen Aids und HIV am Scheideweg
Aus aller Welt

Kann Aids überwunden werden? Es gibt große Erfolge, doch das Programm der Vereinten Nationen gegen Aids warnt: Fortschritte sind in Gefahr.

weiterlesen...
Maßnahmen gegen Massentourismus auf Mallorca angekündigt
Aus aller Welt

In Spanien häufen sich die Proteste gegen Massentourismus. Nachdem auf Mallorca wieder Tausende auf die Straßen gegangen sind, verspricht die Regionalregierung «mutige» Aktionen gegen die Exzesse.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Startschuss für die umfassende Wärmeplanung
Allgemein

Weg zur nachhaltigen Wärmeversorgung

weiterlesen...
Junge Menschen schreiben Briefe gegen Einsamkeit
Allgemein

Herzenspost der youngcaritas im Kreisdekanat Warendorf

weiterlesen...