18. November 2021 / Allgemein

Terminvergabe für Impfstelle freigeschaltet

Kreis Warendorf informiert

Impfzentrum,Warendorf,Kreis Warendorf,Impfzentrum Kreis Warendorf,Beginn,Start,

Terminvergabe für Impfstelle freigeschaltet

Impftermine für die Impfstelle des Kreises in Ennigerloh können ab sofort über die Kreishomepage gebucht werden (www.kreis-warendorf.de/impfung).

Ab dem 27. November sind dort samstags (außer 1. Weihnachtstag und Neujahr) in der Zeit von 8 Uhr bis 20 Uhr Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen möglich. Die Terminvergabe ist zunächst bis zum Jahresende freigeschaltet.

„Damit unterstützen wir die niedergelassenen Ärzte bei Ihrer Aufgabe, die Bevölkerung gegen das Coronavirus zu immunisieren“, berichtet Landrat Dr. Olaf Gericke. Neben dem Angebot in Ennigerloh rollt auch das Impfmobil zum vierten Mal durch den Kreis, um sechs Wochen lang Impfungen an zentralen Standorten durchzuführen.

„Wir merken, dass deutlich mehr Menschen zum Impfmobil kommen, was wir sehr begrüßen“, berichtet Barbara Weil, Leiterin der Koordinierenden Corona-Impfeinheit. Dies könnte mit den geplanten Vorgaben der Landesregierung zusammenhängen, viele Freizeitangebote nur noch für Geimpfte und Genesene zugänglich zu machen. Auch wenn inzwischen ausreichend Impfstoff vorhanden ist, bittet der Kreis Warendorf aber um Verständnis, dass leider nicht immer alle Impfwilligen den gewünschten Piks erhalten können. „Viele unserer Impfärzte haben ihre eigenen Praxen, in denen sie vor und nach dem Impfmobil-Stop tätig sind“, erläutert Barbara Weil. „Deshalb können wir die Impfzeiten nicht spontan ausweiten.“ 

Meistgelesene Artikel

Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Erfolgreicher Zweiter Milter Sommer
Allgemein

Ein Fest für die gute Dorfgemeinschaft

weiterlesen...
Skandal um infizierte Blutkonserven sollte vertuscht werden
Aus aller Welt

Bis zu 30.000 Menschen erhielten in Großbritannien kontaminierte Blutprodukte, mehr als 3000 starben an den Folgen. Nun rechnet ein Bericht schonungslos mit Regierung und Medizinern ab.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfolgreicher Zweiter Milter Sommer
Allgemein

Ein Fest für die gute Dorfgemeinschaft

weiterlesen...
Petrus muss ein Sassenberger Landsknecht sein
Allgemein

Hunderte von Besuchern feiern beim Umzug und im Brook die Landsknechte

weiterlesen...