10. Juli 2024 / Allgemein

Tradition trifft Party

Warendorfer Bürgerschützenfest mit Hellebardier-Jubiläum und Stargast Isi Glück

Bürgerschützenverein Warendorf,Gerd Leve,Schützenfest,Schützenverein,Warendorf,Bürgerschützenfest.

Tradition trifft Party

Warendorf Bürgerschützenfest lockt mit Hellebardier-Jubiläum und Stargast Isi Glück

Für das Bürgerschützenfest in Warendorf laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren und es verspricht in diesem Jahr zahlreiche Neuerungen, um noch mehr Menschen anzusprechen und zum Mitfeiern zu bewegen. Der Bürgerschützenverein befindet sich im 183. Jahr seines Bestehens und hat für das diesjährige Fest einige Überraschungen parat.

Die inoffizielle Eröffnung des Bürgerschützenfestes findet am Donnerstag, den 15. August um 17:00 Uhr statt. Der Festplatz im Emsseepark wird dabei mit der bewährten offenen Gestaltung des letzten Jahres aufwarten, um den Wohlfühlfaktor für die Besucher zu erhalten. Der Verein freut sich darauf, ein besonderes Schützenfest mit Hellebardier-Jubiläum und vielen Besuchern zu feiern, nachdem in diesem Jahr die 900er Mitgliedermarke überschritten wurde und viele Warendorfer vom Schützenfestvirus angesteckt wurden.

Als Highlight des Auftaktabends am Freitag haben die Bürgerschützen zusammen mit Festwirt Frank Otte das Ballermann-Sternchen Isi Glück gewinnen können. Die Partyqueen aus dem Megapark wird für einen schwungvollen Start in das Schützenfestwochenende sorgen und das Publikum mit bekannten Hits wie „Delfin“, „Oberteil“, „Mallearen“, „Heimlich am Strand“ und „So viel gemeinsam“ einheizen. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Am Samstag findet traditionell eine Pause des Schützenfestes statt, während sich die Stadt dem Heimatfest Mariä Himmelfahrt widmet. Dieses Fest zeichnet sich durch religiöse Elemente sowie eine einzigartige Illumination der Altstadt aus. Am Sonntagmorgen werden die Schützen bereits wieder aktiv sein und mit einer Abordnung der Hellebardiere an der großen Stadtprozession teilnehmen.

Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Sonntag, der zum echten Hellebardier-Tag werden soll. Das 175-jährige Jubiläum der bewaffneten Landsknechte soll ein Tag der Freude sein und an eine lange Schützenfesttradition erinnern. Es werden mindestens 25 Gastvereine mit rund 1200 Schützen und befreundeten Gästen erwartet. Nach dem Antreten am Breulweg aller Schützenvereine, Garden, Formationen und Musikzüge, werden sich die Schützen im Marsch setzen und einen imposanten Schützenumzug den Gästen in Warendorfs Innenstadt präsentieren. Nach der Rückkehr auf dem Festplatz gibt es einen Empfang und als kostenlosen Höhepunkt und Topact für alle Besucher wird der Entertainer und Comedian Bernd Stelter das Zwerchfell der Schützen strapazieren. Neben dem Auftritt von Bernd Stelter wird das Münsteraner Musikcorps der Feuerwehr mit bis zu 60 Musikern für musikalische Unterhaltung sorgen. Ein weiteres Highlight wird der Große Zapfenstreich auf dem Marktplatz sein, der dem scheidenden Königspaar Frank und Heike Büscher gewidmet ist. Der Kommandeur Dr. Markus Wiedeler wird wie gewohnt das Kommando übernehmen und für eine beeindruckende Zeremonie sorgen. Am Abend findet der Festkommers im Festzelt im Emsseepark statt, bei dem alle herzlich zum Mitfeiern eingeladen sind. Wie gewohnt gibt es ein unterhaltsames Programm mit den unterschiedlichsten Darbietungen und selbstverständlich werden die Warendorfer Lieder an diesem Abend erklingen, denn die Bewahrung der Tradition ist eine der wichtigsten Aufgaben, die sich der Verein fest auf die Fahnen geschrieben hat.

Am Montagmorgen wird eine Kranzniederlegung am Ehrenmal mit allen Formationen stattfinden, gefolgt von einer Parade auf dem historischen Marktplatz mit Ehrungen und Fahnenschlag. Die Schützen freuen sich über zahlreiche Zaungäste beim Festumzug durch die gesamte Innenstadt und laden sie ein, den Weg zum Festplatz zu nehmen und gemeinsam zu feiern. Dort angekommen beginnen bereits um 14.00 Uhr die Schießwettbewerbe um die Königsehre für die Großen und die Kleinen und alle hoffen, dass die Vögel nicht zu spät und in einem Stück fallen. Denn um 19.30 wird die Krönung auf dem Festplatz stattfinden. Den Abend, vermutlich bis zum frühen Morgen, beendet der große Festball zu Ehren der neuen Majestäten.

Der Dienstag bildet den Abschluss des Schützenfestes mit der Ziehung der Tombolagewinner um 13:00 Uhr. Unter den rund 8.500 Losen werden hochwertige Preise verlost. Der Bürgerschützenverein dankt den etwa 30 Hauptsponsoren, die dieses Ereignis erst möglich machen und dafür in diesem Jahr eine ganz besondere und neu gestaltete Präsentation auf dem Schützenplatz bekommen.

Bereits am 2. August lädt der Bürgerschützenverein zur Stärkung des Zusammenhaltes und zur Gewinnung neuer Mitglieder zu einem geselligen Treffen ein. Bier, Wein und Würstchen werden im Hof des "Hotel Im Engel" gereicht, und alle neuen oder zukünftigen Mitglieder sind herzlich willkommen. Der Verein freut sich darauf, mit den Bürgern und Gästen aus nah und fern gemeinsam zu feiern und die Tradition des Schützenfestes gemeinsam zu pflegen.

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Unterbrechung des Sommerbadespaßes
Allgemein

CORONA hat das Vitus-Bad erreicht

weiterlesen...
„Catch Buddel“ – die Jagd nach dem Baustellen-Maulwurf beginnt
Allgemein

Wer das Baustellen Maskottchen Buddel Grabowski in den nächsten Wochen als erster findet, kann gewinnen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Unterbrechung des Sommerbadespaßes
Allgemein

CORONA hat das Vitus-Bad erreicht

weiterlesen...
„Catch Buddel“ – die Jagd nach dem Baustellen-Maulwurf beginnt
Allgemein

Wer das Baustellen Maskottchen Buddel Grabowski in den nächsten Wochen als erster findet, kann gewinnen.

weiterlesen...