19. Juli 2021 / Allgemein

Träume für viele Gelegenheiten

Neueröffnung und 10 Jahre Elena Gabriel Schneiderei

Elena Gabriel Schneiderei,Eröffnung,Milte,Warendorf,Brautmodengeschäft,Schneiderei,

Träume für viele Gelegenheiten

Neueröffnung und 10 Jahre Elena Gabriel Schneiderei

„Der schönste Tag im Leben“ – mit dieser Metapher bezeichnet der Volksmund gerne den Tag der Hochzeit. Jenen besonderen Tag, den gerade Frauen in wunderschöner Kleidung, in einem wunderschönen Kleid, erleben möchten. Tüll, Spitze, Seide oder andere edel gewebte Stoffe, vereint zu einem Traum von Schönheit, passend zu einem Traum der wahr wird.

Derartige Träume von Schönheit und Eleganz zu realisieren, ist eine Lieblingsaufgabe der Modedesignerin Elena Gabriel, die sich am Sonntag einen eigenen Traum erfüllen konnte: Die Neueröffnung ihres Studios für Hochzeits-, Fest- und Abendmode.

Milte, Zum Geißberg 2, so die schlichte Adresse in der kleinen Seitenstraße ohne Durchgangsverkehr. Drinnen, viel weniger schlicht, erwartet die (vornehmlich weibliche) Kundschaft eine große Auswahl an Kleid gewordenen Träumen. Viele im klassischen Weiß, manche in Altweiß, wieder andere in anderen Farben. Doch diese Kollektion stellt nur einen Teil des Angebots dar, mit dem Elena Gabriel den Kundinnen helfen möchte, ihren individuellen Traum zu realisieren.

Eine repräsentative Auswahl der von ihr entworfenen Entwürfe, ließ sie anlässlich der Neueröffnung in einer von Mike Atig moderierten Modenschau präsentieren. Reizende junge und sehr junge Damen schlüpften im schnellen Wechsel in 16 verschiedene Kleider und ernteten von den anwesenden Gästen interessierte, zustimmende Blicke und anerkennenden Applaus. Die Auswahl umspannte dabei das breite Spektrum vom klassischen bis zum dezent-erotischen Hochzeitskleid, zeigte zudem Ideen für Abend- und Festkleidung, und ließ auch das passende Outfit für die jüngste Generation nicht aus.

„Eine Dame trägt keine Kleider. Sie erlaubt den Kleidern, von ihr getragen zu werden“, erinnerte Warendorfs Stellvertretende Bürgermeisterin Doris Kaiser, die die Grüße von Bürgermeister Peter Horstmann überbrachte, an ein Zitat des Modeschöpfers Yves St. Laurent. Kaiser drückte in ihren Worten aus, was manche bei der genannten Lage des Geschäfts wohl denken mögen und sagte: „Was niemand für möglich gehalten hätte: Im beschaulichen Ortsteil Milte findet die modeaffine Frau eine junge Modeschöpferin, die ihre Kraft und Kreativität in vielfältiger Form ausstellt.“

Wovon sich die Stellvertretende Bürgermeisterin im Anschluss an die Begrüßung auch selbst überzeugte. Ihr Applaus unterstrich die Ehrlichkeit der Worte, mit denen sie Elena Gabriel Erfolg gewünscht hatte: „Sie sind eine große Bereicherung für unsere Stadt und unseren Ortsteil Milte!“

Im Anschluss an die Modenschau bedankte sich Elena Gabriel sehr emotional und sehr persönlich bei den Anwesenden, den Verwandten und all jenen Nachbarn und Freunden, die ihr geholfen haben, ihren Traum vom Modestudio wahr werden zu lassen. Dabei war leicht zu erkennen, dass ihre Emotionalität Motor für die ideen- und facettenreichen Fantasien aus Stoff sind, die ihren Trägerinnen nicht nur Träume erfüllen, sondern auch viele bewundernde Blicke zuteil werden lassen.

Meistgelesene Artikel

Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neuer Leuchtturmwärter auf Wangerooge vorgestellt
Aus aller Welt

Nach einer langen Suche mit vielen Bewerbern hat die Insel Wangerooge endlich einen neuen Leuchtturmwärter. An seinem künftigen Arbeitsplatz ist er nun offiziell vorgestellt worden.

weiterlesen...
Hochwasser im Südwesten - Aufräumen und abwarten
Aus aller Welt

Noch sind die Schäden des enormen Regens und Hochwassers im Saarland und in Rheinland-Pfalz nicht beseitigt. Doch für Dienstag steht schon neuer Regen an. Wie geht es in der Region weiter?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Petrus muss ein Sassenberger Landsknecht sein
Allgemein

Hunderte von Besuchern feiern beim Umzug und im Brook die Landsknechte

weiterlesen...
Gebrasa on tour in
Allgemein

85 Jahre Gebrasa Blasorchester und kein bisschen leise

weiterlesen...